Auszeichung für "Bildungswissenschaftliche Grundlagen für Lehrkräfte mit Fluchthintergrund"

Der Zertifikatskurs erhielt eine Auszeichnung für seine herausragende soziale Innovation.

Zur Sozialmarie 2018 - einem Preis für soziale Innovation wurden 249 innovative Projekte aus Österreich, Kroatien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn eingereicht. Der Zertifikatskurs "Bildungswissenschaftliche Grundlagen für Lehrkräfte mit Fluchthintergrund" war unter den 15 Preisträgerprojekten. Die Begründung der ExpertInnenjury lautete wie folgt:

"Drei Wirkungen fließen innovativ ineinander. Erstens: Geflüchtete Menschen können ihren erlernten Beruf in Österreich ausüben und entwickeln die Ausbildung selbst mit. Zweitens: Der absehbare Bedarf an neuen Lehrkräften vor allem in Mathematik, Naturwissenschaften oder Technik kann leichter gedeckt werden. Drittens: Die Diversität an Schulen steigt auch auf Seiten des pädagogischen Personals. Oder anders ausgedrückt: Die Integration geflüchteter  Menschen wird beschleunigt, weil sie berufliche Perspektiven haben. Nicht nur gibt es genug Lehrerinnen und Lehrer, sie bilden zudem die gesellschaftliche Vielfalt besser ab. Der Unterricht wirkt inklusiv, den Schülerinnen und Schülern dient Diversität als Vorbild."