Jetzt für den Zertifikatskurs „International Humanitarian Assistance" anmelden

Der Zertifikatskurs vermittelt vertiefende und ergänzende Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der humanitären Hilfe.

Das Postgraduate Center der Universität Wien bietet in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Inneres (BM.I.) ab Dezember 2017 wieder den Zertifikatskurs "International Humanitarian Assistance" an. Der Zertifikatskurs unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Thomas Glade vermittelt Wissen über internationales, europäisches und österreichisches Recht für Risikoprävention und Katastrophenmanagement sowie nationale (z.B. Diakonie, Hilfswerk Austria, OEZA) und internationale Akteure (z.B. ECHO, Red Cross) der humanitären Hilfe. Zudem werden angewandte Aspekte der humanitären Hilfe durch beispielhafte Analysen von Krisenfällen und internationalen sowie österreichischen Einsätzen mit Schwerpunkt auf organisatorische und logistische Punkte gezielt bearbeitet. Die TeilnehmerInnen diskutieren Zusammenhänge zwischen politischen, ökonomischen und sozialen Faktoren in Krisen und werden mit den Grundlagen internationaler Katastrophenlogistik vertraut gemacht.
Der Zertifikatskurs findet blockweise über zwei Semester statt. Die Anmeldung ist bis 30. November möglich.

Nähere Informationen zum Zertifikatskurs "International Humanitarian Assistance"

 

 

Foto: LFVStmk/Fink