Manfred Nowak leitet globale UN-Studie zur Situation von Kindern in Haft

UN-General Sekretär Ban Ki-moon begrüßt die Wahl von Manfred Nowak zum Leiter der globalen Studie zur Situation von Kindern in Haft.

Trotz vieler Fortschritte bei der Umsetzung von Kinderrechten weltweit, gibt es noch immer viel Handlungsbedarf. Eine globale UN-Studie soll sich nun mit der Situation von Kindern in Haft beschäftigen. Sie soll positive Beispiele aufzeigen und Strategien für die Zukunft entwickeln.

Für die Studie wurde extra eine Taskforce aus RepräsentatInnen unterschiedlichster UN-Einrichtungen sowie ein advisory board aus weltweiten ExpertInnen eingerichtet. Leiten wird die Studie Manfred Nowak, Professor für Internationales Recht und Menschenrechte der Universität Wien sowie Lehrgangsleiter des Masterprogramms "Human Rights".