Podiumsdiskussion über die Zukunft der anwaltlichen Rechtsberatung

Am 3. Mai diskutierten ExpertInnen über "Legal Tech und die Zukunft der anwaltlichen Rechtsberatung"

Dr. Nikolaus Forgó, Universitätsprofessor und Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges "Informations- und Medienrecht" begrüßte Mag. Sophie Martinetz von der Plattform Future-Law, Rechtsanwalt Michael Friedmann, Dr. Rupert Wolff von der Rechtsanwältekammer, Dr. Alric Ofenheimer von der Wirtschaftsrechtskanzlei Eisenberger & Herzog sowie zahlreiche Hörerinnen und Hörer.

Themen der Impulsvorträge und der Podiumsdiskussion waren Juristische Rechtsportale und Justiz 3.0. Im Fokus stand die Zukunft der anwaltlichen Rechtsberatung. Diese sahen die ExpertInnen in Assistenzsystemen zur Unterstützung der Juristen, welche in in Zukunft mehr gefordert sind, ihre IT-Kenntnisse zu vertiefen.

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht über die Podiumsdiskussion sowie nähere Informationen zum Universitätslehrgang "Informations- und Medienrecht"