Start für Zertifikatskurs „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache unterrichten“

30 TeilnehmerInnen begannen am 13. Oktober ihre postgraduale Weiterbildung im neu eingerichteten Zertifikatskurs „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache unterrichten“ an der Universität Wien.

Wer Deutsch als Zweit- oder Fremdsprache unterrichtet, arbeitet mit einer sehr heterogenen Zielgruppe. Auf diese Herausforderung werden die TeilnehmerInnen des neuen Zertifikatskurses speziell vorbereitet. Neben der pädagogischen und spezifischen fachdidaktischen Ausbildung werden sie besonders für Fragen von Mehrsprachigkeit, Migration und Kultur sensibilisiert. Im Zertifikatskurs wird zudem besonderes Augenmerk auf die Sprachförderung von Deutsch als Zweitsprache in einer Migrationsgesellschaft gelegt und damit auch aktuellen bildungs- und sprachpolitischen Entwicklungen Rechnung getragen. Der Zertifikatskurs umfasst 30 ECTS und wird berufsbegleitend im Blended Learning Format durchgeführt.

Nähere Informationen zum Zertifikatskurs „DaZ/DaF unterrichten“