HOPP-Alumni Abend: "Politische Radikalisierung aus psychotherapeutischer Sicht"

Yasmin Randall, MSc referiert über die Gründe politische Radikalisierung aus psychotherapeutischer Sicht.

Radikalisierung im Sinne von Fanatismus produziert Identität und Bedeutung innerhalb einer Gruppe, wo innere psychische Strukturen fehlen oder schwach ausgebildet sind. Die Identität des Individuums ist ob ihrer vielen Facetten ein fragiles Wesen und niemals aus einem Guss. Auch bei Menschen ohne Ich-Schwäche können in schwierigen Situationen unterschiedliche und oft unbekannte Saiten zum Klingen gebracht werden. Diese Thematik soll im Rahmen des Vortrages veranschaulicht und erfahrbar gemacht werden.

Zur Anmeldung

Details zum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Location:
HOPP-Seminarraum 2