uniMind Lecture: "Wie können wir den Wachstumszwang überwinden? Wirtschaften in einer begrenzten Welt"

Zeit: Mittwoch, 25. Jänner 2017, 19.00-20.30 Uhr
Ort: Aula am Campus, Spitalgasse 2, Hof 1.11, 1090 Wien

Das Projekt "uniMind – University Extension" hat sich die Förderung des Austausches zwischen Wissenschaft und Praxis zum Ziel gesetzt und ist auf eine langfristige, nachhaltige Zusammenarbeit zwischen der Universität und Unternehmen ausgerichtet. Mit dem Format der uniMind|Lectures unterstützt die Veranstaltungsreihe die gesellschaftliche Öffnung der Universität und ermöglicht Unternehmen eine enge Anbindung an aktuelle Forschungsergebnisse.

Unter den Schlagwörtern "Green Economy" und "Degrowth" werden aktuell unterschiedliche Konzepte behandelt, die ein sozialökologisches Verständnis von Wohlstand und Lebensqualität verheißen und entsprechende politische, wirtschaftliche und kulturelle Veränderungen mit sich bringen. Doch was bedeutet das konkret und wie können solche Konzepte in der Praxis realisiert werden? Darüber diskutieren Univ.-Prof. Dr. Ulrich Brand vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien und Dr. Karl Kienzl vom Umweltbundesamt.

 

Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und der Initiative Wachstum im Wandel gehostet.

 

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung über unsere Website wird gebeten.

Location:
Aula am Campus, Spitalgasse 2, Hof 1.11, 1090 Wien