Logo der Universität Wien

Informations- und Medienrecht

Bewährtes und Neues: Der seit 1999 bestehende Universitätslehrgang für Informationsrecht und Rechtsinformation wurde 2011/2012 einem Relaunch unterzogen und neu strukturiert. Das Curriculum wurde zeitgemäß adaptiert und der Universitätslehrgang startet erstmals neu unter dem Namen "Informationsrecht und Medienrecht" im Oktober 2012 an der Universität Wien.

Short Facts

Abschluss LL.M. - Master of Laws
Homepagehttp://www.postgraduatecenter.at/informationsrecht/
Dauer2 Semester (berufsbegleitend)
Umfang60 ECTS
Studienplätze15
SpracheDeutsch
KostenEUR 10.500,-
Bewerbungsfrist31.08.2016
Rollendes Anmeldeverfahren: die Studierenden erfahren innerhalb 3 Wochen ab Anmeldung, ob eine Teilnahme möglich ist
Termin in Kalender eintragen (iCal)
StartOktober 2016
Anfrage Newsletter-Anmeldung

Inhalt und Ziele

Der Universitätslehrgang Informations- und Medienrecht bietet Juristinnen und Juristen die Möglichkeit, sich am Schnittpunkt von IT-Medien-Wirtschaft-Recht zu spezialisieren. Der akademische Titel „Master of Laws“ (LL.M.) macht diese Spezialisierung deutlich. Absolventinnen und Absolventen arbeiten in der (spezialisierten) Anwaltschaft, in Medien- und IT-Unternehmen, in internationalen Organisationen und in der öffentlichen Hand. Die (neu geschaffenen) Wahlpflichtmodule erlauben es, das Studium an die individuellen Anforderungen anzupassen.

Der Lehrgang spannt den Bogen von technischen und wirtschaftlichen Grundlagen zu allen relevanten Fragestellungen des Informations- und Medienrechts, die in insgesamt zehn Pflichtmodulen vermittelt werden.

In vier Wahlpflichtmodulen sind weitere, über die Pflichtmodule hinausgehende, Spezialisierungen im Datenschutzrecht, im Medienrecht, im Telekommunikationsrecht und in der IT-Unternehmensführung möglich.

Dadurch können Absolventinnen und Absolventen Rechtsfragen des Informations- und Medienrechts auch auf hohem Komplexitätsniveau praxisnah, rasch und zuverlässig beantworten. Sie verfügen auch über die erforderlichen technischen Kenntnisse und haben gelernt, auch neuartige Rechtsfragen des Einsatzes von Informationstechnologie selbständig zu beantworten.

Zielgruppe

Die Zielgruppe sind Absolventinnen und Absolventen eines rechtswissenschaftlichen Studiums, die im Informations- und Medienrecht arbeiten, oder sich in diesen Bereichen spezialisieren wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Interesse an Informationstechnologien und den damit zusammenhängenden juristischen Bereichen
  • Interesse an Medien und Medienwirtschaft
  • Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums

Kontakt
info@postgraduatecenter.at

T: +43-1-4277-10 800
F: +43-1-4277-9108
 
Universität Wien
Postgraduate Center

Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2, Hof 1
Eingang 1.14.1
1090 Wien

So finden Sie uns

Downloads

Lehrgangsleitung

Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó


Program Management

Dr. Markus Holzweber (derzeit karenziert)
T +43-1-4277-10817
F +43-1-4277-9108
informationsrecht@univie.ac.at

Mag. Martin Zuccato
T +43 01 4277 10813
informationsrecht@univie.ac.at

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0