Workshop

"Partizipation bewegt - BürgerInnen gestalten ihre Stadt"

Zeit: Donnerstag, 15. März 2018, 15.30 - 19.30 Uhr
Ort: Wiener Stadtwerke Holding AG, Thomas-Klestil-Platz 14, 1030 Wien

Partizipation emotionalisiert, bewegt und motiviert. Gemeinsam Stadt zu entwickeln, ist vermehrt Anspruch sowohl von BürgerInnen, aber auch von Politik und Stadtverwaltung. Unabhängig von der Maßstabsebene wird Mitgestaltung zunehmend zum fixen Bestanteil der Stadtentwicklung sowohl von programmatischer Seite als auch situativ motiviert. Das betrifft große Infrastrukturen ebenso wie Kleinprojekte im Rahmen von Agendaprozessen. Unterschiedliche Perspektiven in Planungs- und Gestaltungsprozessen zusammenzuspielen, setzt die Steuerung von unterschiedlichen Akteursfeldern mit oftmals gegensätzlichen Interessen voraus.

Welche Rahmenbedingungen und Methoden benötigen derartige „Co-Produktionen“, welche Rollen werden hier eingenommen und wie kann es gelingen gemeinsame leitbildgebende Zielsetzungen zu formulieren und Projekte im Stadtteil umzusetzen?

» Einladung inkl. Programm

Martin Heintel ist ao. Professor am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien und absolvierte zahlreiche Gastprofessuren, u.a. den Marshall Plan Chair an der University of New Orleans. Forschungsschwerpunkte: Stadt- und Regionalforschung, Regionalentwicklung, grenz-überschreitende Zusammenarbeit sowie angewandten Geographie.

Andrea Binder-Zehetner ist seit 2003 Geschäftsführerin des Vereins Lokale Agenda 21 Wien. Neben Managementaufgaben moderierte sie mehrere BürgerInnenräte und war lange Zeit Mitglied der Strategiegruppe Partizipation, die verschiedene Arbeitsblätter zur Partizipation verfasste.

Anmeldung:

Persönliche Daten
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld
Dies ist ein Pflichtfeld