Modul 1: Methodisch-didaktische Grundlagen des Deutsch als Zweit- und Fremdspracheunterrichts

 

Inhalte

  • Grundlagen und Prinzipien des Zertifikatskurses, Arbeitsweisen
  • Überblick: AkteurInnen im Feld
  • Sprachenpolitik
  • Rezeptive und produktive Fertigkeiten (Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben)
  • Fertigkeiten Hör-Seh-Verstehen, Sehverstehen
  • Überblick über Unterrichtsmethoden
  • Lehrwerke
  • Selbsterstellte Materialien, Kriterien zur Einschätzung von Lehr- und Lernmaterial, Aufgaben und Übungen
  • Digitale Medien
  • Einführung in das ePortfolio

 

Learning Outcomes

Die TN

  • lernen die dem ZK zugrundeliegenden Arbeitsweisen und Prinzipien kennen.
  • erhalten einen Überblick über die Methodengeschichte des Fremdsprachenunterrichts und reflektieren ihre eigenen Vorannahmen und Erfahrungen.
  • werden mit der Idee und Handhabung des ePortfolios vertraut.
  • können die Fertigkeiten lernzieladäquat im Unterricht einsetzen.
  • können Lernmaterialien auswählen, bewerten und selbstständig entwickeln.
  • können Aufgaben und Übungen entwerfen und mit unterschiedlichen Textsorten verknüpfen.
  • lernen Vorteile und Grenzen digitaler Medien kennen und können diese den Zielgruppen entsprechend umsetzen.

     

    Modulleitung: Mag.a Dr.in Renate Faistauer

    Studium der Germanistik und Geschichte (Lehramt und Promotion) an der Universität Wien, Kursleiterin für DaF/DaZ an verschiedenen Erwachsenenbildungsinstitutionen in Wien. 1976-93 Unterricht am Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten, 1984-89 österreichische Lektorin in Kairo/Ägypten.

    Seit 1993 Senior Lecturer am Fachbereich  Deutsch als Fremd- und Zweitsprache am Institut für Germanistik der Universität Wien, 2008-16 Vize-SPL für die Lehre am Institut für Germanistik.

    Lehraufträge und Vortragstätigkeit  an verschiedenen nationalen und internationalen Universitäten (u.a. Graz und Klagenfurt) sowie an Institutionen der Erwachsenenbildung, tätig in der LehrerInnenaus- und -fortbildung.

    Kooptiertes Vorstandsmitglied des ÖDaF (Österreichischer Verband für DaF/DaZ.

    2014: Teaching Award der Universität Wien ("Gelebte Modularisierung")

    Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Methodik und Didaktik des Fremdsprachenunterrichts. Betreuung der In- und Auslandspraktika DaF/DaZ am Fachbereich.