Ihr Universitätslehrgang mit Masterabschluss zum Thema Alter(n) in Wien!

Gerontologie ist die Wissenschaft, die sich mit den vielfältigen Komponenten des Themenbereichs Alter(n) auseinandersetzt und unter anderem soziologische, psychologische, ökonomische und sportwissenschaftliche Aspekte vereint. Das „Alter“ wird zunehmend differenziert betrachtet und bietet ExpertInnen die Chance, innovativ und gestalterisch tätig zu sein.

Es stehen den Menschen heutzutage nach der Pensionierung rund 20 weitere Lebensjahre zur Verfügung. GerontologInnen sorgen dafür, dass diese Jahre gesund, aktiv sowie sozial eingebunden verbracht werden und die individuellen Bedürfnisse Berücksichtigung finden können.

Die Tätigkeit von GerontologInnen beginnt aber nicht erst mit der Pensionierung, sondern bezieht den gesamten Lebensverlauf ein.

Der Universitätslehrgang "Gerontologie und soziale Innovation" qualifiziert Sie insbesondere für Führungs- und gestalterische Aufgaben sowie zur Projektleitung in einem weiten Feld von Bereichen. Er wird in Kooperation mit der FH Campus Wien angeboten.

Mehr erfahren Wissenswertes und Interessantes finden Sie auch im unteren Teil der Seite.

Shortfacts

Abschluss
MA - Master of Arts
Dauer
4 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
90 ECTS
Studienplätze
20
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 10.000,-
Start
jährlich im Wintersemester
E-Mail

 Aktuelles aus dem Lehrgang

Wahlmodule

Unterliegen sie einer beruflichen Weiterbildungsverpflichtung?
Die neuen Wahlmodule "Management und Führung", "Rechtsfragen im Alter und in der Pflege" und "Palliative Care" im Umfang von jeweils 4 ECTS (entspricht 100 Stunden) sind auch einzeln buchbar. Informationen erhalten Sie beim Program Management!

Infoplakat
Ehrung

Sozialminister Alois Stöger ehrt Franz Kolland und Anton Amann
zur Presseaussendung des Sozialministeriums vom 1. Juli 2016

Mailingliste

Schicken Sie eine Nachricht mit dem Betreff "mailingliste" an ulg.gerontologie@univie.ac.at und Sie erhalten Veranstaltungstipps und Informationen rund um das Masterprogramm!

 Veranstaltungshinweise und Tipps

Kongress

Call for Abstracts

Forum für Geriatrie und Gerontologie "Altern multiprofessionell: Praxis und Forschung"

8. – 10. März 2018, Bad Hofgastein

Abstracteinreichung bis 15. Oktober 2017!

Interview

Franz Kolland im Interview mit uni:view zur Semesterfrage "Gesundheit aus dem Labor - was ist möglich?"
zum Interview

Artikel

Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen
Artikel auf orf.at vom 22.2.2017

Förderungen

Joint Programming Initiative
More Years, Better Lives

Details zur Ausschreibung

Förderprogramm

Das Programm benefit der Forschungsförderungsgesellschaft fördert Projekte im Bereich des Ambient Assisted Living (AAL).

Weitere Informationen finden Sie in der Programmbroschüre.

ÖGGG

Neue Sektion "Klinische Gerontologie" der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie
Interessierte sind zur Mitarbeit eingeladen.
Details

Projektauszeichnung

LebensErfahren: Abenteuer Pension - Gemeinsam neue Wege gehen
Projekt unter der Leitung von Franz Kolland wurde vom Sozialministerium ausgezeichnet
zur Meldung

Handbuch zum Projektabschluss
Berufsbild "Gerontologin/Gerontologe"

Berufsinformationscomputer
Berufslexikon

 Veranstaltungsrückblicke

Podiumsdiskussion

"...und Ihre Blutzuckerkurve kennen wir auch"-
Datenschutz im Ambient Assisted Living

Mittwoch, 13. September 2017
zum Nachbericht

Abschlussfeier Jahrgang 2015-17

Am 25. April 2017 fand für die ersten AbsolventInnen des Masterprogramms "Gerontologie und soziale Innovation" die akademische Abschlussfeier statt. Mehr

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion "Die Babyboomer werden alt - Katastrophe oder Chance?"
Die Podiumsdiskussion fand am Montag, 11. April 2016, im Dachverband Wiener Sozialeinrichtungen statt. Hier geht's zum Fotonachbericht