Modul 1: Grundlagen der Gerontologie und Altersbilder (12 ECTS)

In diesem Modul steht das Grundverständnis des Alterns in gegenwärtigen Gesellschaften und dessen Konsequenzen im Vordergrund. Es ermöglicht die Zusammenschau sozialer, kultureller und demografischer Aspekte und zeigt die transdisziplinäre Verfasstheit der Sozialgerontologie. Nach Abschluss des Moduls kennen die Studierenden die zentralen Theorien und Problemstellungen der Sozialgerontologie, können sie Rechenschaft über innovative Strategien bei Problemlösungen geben und werden ein kritisches Verständnis für einen der zentralen Prozesse gesellschaftlichen Wandels erworben haben.

LV-Typ

LV-Inhalt

Zeugniserwerb

VU, 4 ECTS, 2 Sst.

Grundlagen und Theorien der
Sozialgerontologie

prüfungsimmanent

UE, 2 ECTS, 1 Sst.

Altersbilder und Konstruktionen des
Alters

prüfungsimmanent

SE, 6 ECTS, 2 Sst.

Potenziale, Innovationen und
Chancen des Alternsprozesses

prüfungsimmanent