FRANZ KOLLAND STIPENDIUM (Frist für die Kategorie "Professionalisierung" bis 15. September 2017 verlängert)

für den Besuch des Masterprogramms „Gerontologie und soziale Innovation“
mit Start im WS 2017/18 an der Universität Wien

Das Masterprogramm „Gerontologie und soziale Innovation“ ist eine spezifische Weiterbildung am Schnittpunkt von Alter, Gesellschaft und Individuum. Inhalte aus verschiedenen Teilbereichen der Gerontologie, etwa soziologische, psychologische, pflegewissenschaftliche, ökonomische oder sportwissenschaftliche, sind in das Masterprogramm integriert.

Ziel des Masterprogramms ist es, die Studierenden - ganz unabhängig vom eigenen Alter - für die Übernahme und Gestaltung anspruchsvoller Aufgaben in der Planung, Projektleitung, Dienstleistungs- und Infrastrukturentwicklung und Beratung für und mit Menschen in der dritten und vierten Lebensphase zu qualifizieren.

Zwei Stipendien

 

Für den kommenden Durchgang mit Start im November 2017 besteht die Möglichkeit, sich für eines von zwei Halbstipendien zu bewerben. Im Rahmen des Lehrgangs wird für jede der nachstehenden zwei Zielgruppen ein Halbstipendium vergeben.

 

Voraussetzungen

1. Stipendium „Professionalisierung“ (Frist bis 15. September 2017 verlängert)

Für dieses Stipendium können sich Personen bewerben, die noch kein Studium abgeschlossen haben, aber über die Hochschulreife und mindestens 10 Jahre Berufserfahrung verfügen. Es werden ausdrücklich Personen eingeladen, die schon lange Jahre in einem Beruf mit Altersbezug stehen und die erworbene Praxis mit theoretischen und neuen Erkenntnissen anreichern wollen. Neben diesen Formalkriterien wird bei der Auswahl der Stipendiatin oder des Stipendiats Folgendes berücksichtigt: Ausbildung, berufliche Tätigkeit, soziales Engagement, Empfehlungsschreiben, Vollständigkeit der Unterlagen.

2. Stipendium „Junge GerontologInnen“

Dieses Stipendium richtet sich an Personen bis max. 35 Jahre, die bereits einen Abschluss in einem für das Masterprogramm relevanten Studium und wenige Jahre Berufs- bzw. Projektpraxis haben. Neben diesen Formalkriterien wird bei der Auswahl der Stipendiatin oder des Stipendiats Folgendes berücksichtigt: Ausbildung, Studiendauer, Notendurchschnitt, berufliche Tätigkeit, soziales Engagement, Empfehlungsschreiben, Vollständigkeit der Unterlagen.

Die Bewerbung für den Lehrgang ist gleichzeitig mit der Bewerbung um das Stipendium abzugeben und kann zurückgezogen werden, falls die Person das Stipendium nicht erhält.

Vollständige Bewerbungen für das Stipendium (Motivationsschreiben, Lebenslauf, sonstige Unterlagen) senden Sie bitte bis 30. Juni 2017 an ulg.gerontologie@univie.ac.at.

Ausschreibung als pdf

Kontakt

Mag. Martin Zuccato
Program Management
Postgraduate Center
Spitalgasse 2, Hof 1, Eingang 1.5.1
1090 Wien
T: +43-1-4277 10813
F: +43-1-4277 9108
ulg.gerontologie@univie.ac.at