Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren besteht aus einer schriftlichen Bewerbung (siehe benötigte Unterlagen) und einem Aufnahmegespräch. Bewerbungen werden ab Frühjahr 2018 entgegen genommen.

Benötigte Unterlagen

  • ausgefüllter Anmeldebogen (kann ab Frühjahr 2018 heruntergeladen werden) und unterschriebener Ausbildungsvertrag (letzterer ist spätestens beim Aufnahmegespräch mitzubringen)
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • ein Motivationsschreiben (ca. einseitiges Schreiben, in dem Sie darlegen, warum Sie diese Ausbildung absolvieren möchten und welche Erwartungen Sie damit verbinden)
  • Aufstellung Ihrer bisherigen Supervisions-/Coachingerfahrungen sowie Ihrer bisherigen Selbsterfahrungen
  • erforderliche Nachweise (Ausbildungsabschluss, Berufstätigkeit, Supervisions- und Selbsterfahrungsbestätigungen) sind in Kopie sowie im Original im Zuge des Aufnahmeverfahrens vorzuweisen.

Bitte schicken Sie die Unterlagen per E-Mail oder Post an das Lehrgangsbüro.