Aktivitäten für Alumni

Um mit unseren LehrgangsabsolventInnen in Kontakt zu bleiben, organisieren wir halbjährlich (Juni und Dezember jeden Jahres) Veranstaltungen zu aktuellen Themen aus dem Feld der Psychotherapie. Alle Alumni der letzten 10 Jahre (sowie unsere aktiven TeilnehmerInnen) erhalten automatisch eine Benachrichtigung per Email. Künftige Veranstaltungen werden hier ebenso angekündigt.

Wenn Sie kein Alumni unseres Lehrganges sind, sich aber trotzdem für unser Alumni-Angebot interessieren, können wir Sie gerne über aktuelle Veranstaltungen informieren. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht an: hopp@univie.ac.at.

Alumni-Veranstaltungen

Am Do, 29.06.2017, 19:00 reflektiert Yasmin Randall, MSc über die Gründe politischer Radikalisierung aus psychotherapeutischer Sicht. Weitere Infos finden Sie hier.

Vortrag: "Verfehlung der psychotherapeutischen Berufspflichten", 03.06.2016, 18:00

Am 03.06.2016, 18:00 referierte Frau Dr. Susanne Weiss vom BMG über Verfehlungen der Berufspflichten von PsychotherapeutInnen und den Umgang des BMG mit solchen Fällen. Weitere Infos.

Vortrag: "Zukunft der psychotherapeutischen Versorgung", 07.01.2016, 19:00

Am 07.01.2016, 19:00 setzte sich Maria-Anna Pleischl, ehemalige Präsidentin des ÖBVP, mit der Zukunft der psychotherapeutischen Versorgung auseinander. Hier erfahren Sie mehr.

Podiumsdiskussion: "Akademisierung der Psychotherapie", 29.06.2015, 19:00

Am 29.06.2015, 19:00 diskutierten führende Persönlichkeiten die aktuelle Entwicklung einer "Akademisierung der Psychotherapie". Hier erfahren Sie mehr.

Vortrag: "Qualität der Psychotherapie-Ausbildung", 16.12.2014, 20:30

Assoc. Prof. Dr. Henriette Löffler-Stastka hielt am 16. Dezember 2014 einen Impulsvortrag zum Thema "Qualität der Psychotherapie-Ausbildung in Österreich". Hier lesen Sie mehr.

Diskussion: "Gründung einer Praxis", 23.06.2014, 20:00

Beim ersten Alumni Abend sprachen drei PsychotherapeutInnen über ihre  Erfahrungen mit der Gründung und Führung einer psychotherapeutischen Praxis in Wien. Hier lesen Sie mehr.