Abschluss des Psychotherapeutischen Propädeutikums

Der Abschluss setzt den Nachweis der erfolgreichen Absolvierung aller Fächer des Psychotherapeutischen Propädeutikums (Theorie und Praxis), einen Praktikumsbericht und eine kommissionelle Abschlussreflexion voraus.


Praktikumsbericht

Ausführliche Informationen zum Praktikumsbericht können Sie unserem aktuellen Informationsblatt entnehmen. Hier finden Sie genaue Beschreibungen, wie der Bericht aufgebaut sein und was er enthalten sollte.

  • Die Anmeldung zu einem Prüfungstermin über das HOPP-Büro gilt als verbindlich.
  • Abgabe des Praktikumsberichtes in 3-facher Ausfertigung spätestens 4 Wochen vor einem Prüfungstermin. Die Berichte bitte einfach geklammert, ausgedruckt im HOPP-Büro abgeben.
  • Bei nicht fristgerechter Abgabe erfolgt automatisch eine Abmeldung vom Prüfungstermin, die Kosten für die Prüfung werden verrechnet.
  • Die TeilnehmerInnen erhalten von einer der PrüferInnen ihres Prüfungsgespräches vor dem Prüfungstermin eine Rückmeldung. Dieses Feedback ist verpflichtend.
  • Überarbeitungen sind im Regelfall nicht erforderlich. Etwaige Impulse der PrüferInnen sollen bei der Prüfung besprochen werden.
  • Sollten in Ausnahmefällen von einer PrüferIn am Bericht große Schwächen beanstandet werden, ist eine Überarbeitung erforderlich. Jene Fassungen sind per Email an das HOPP-Büro zu senden: hopp@univie.ac.at.

Bitte verwenden Sie beim Verfassen Ihres Abschlussberichtes die offizielle Formatvorlage, die Sie über Formular & Links finden. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, gelungene Praktikumsberichte von Alumni im HOPP-Büro einzusehen.


Abschluss durch Prüfungsgespräch

Als Grundlage für das abschließende Prüfungsgespräch dient der Praktikumsbericht anhand dessen folgende Bereiche diskutiert werden:

  • Integration des Wissens (Verknüpfung der Theoriefächer mit dem im Praktikum Erlebten und Wahrgenommenen)
  • Problembewusstsein (anhand eines konkreten Fallbeispieles)
  • Basiswissen aus den Theoriefächern im Überblick (auch angerechnete Fächer)
  • Selbstreflexionsfähigkeit
  • Ethische und rechtliche Grundlagen für die Ausübung von Psychotherapie

Theoretische Themen, die sich aus dem Praktikumsbericht ergeben, sollen diskutiert werden können. Dies umfasst sowohl die Verknüpfung von Theorie und Praxis, als auch das Vermögen der TeilnehmerIn, Einstellungen, Erleben und Verhalten im Lichte der Theorie zu reflektieren.

Bezüglich Abschlussgespräch möchten wir Sie zusätzlich auf unser aktuelles Informationsblatt aufmerksam machen.

Geben Sie uns bitte 2-3 Monate vor Ihrem gewünschten Abschlusstermin per Mail an hopp@univie.ac.at Bescheid, damit wir Sie auf die Warteliste setzen und den Bedarf für Abschlusstermine koordinieren können. Termine werden sowohl auf der Homepage, als auch auf Moodle unter "Aktuelles" veröffentlicht. 

Anmeldungen zu einem Prüfungstermin gelten als verbindlich. Abmeldungen sind künftig bis 4 Wochen vor Prüfungstermin möglich. Danach verrechnen wir den vollen Preis von 280€, wenn Sie den Prüfungstermin trotz verbindlicher Anmeldung nicht wahrnehmen.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit, bei Abschlussgesprächen zuzuhören. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem eigenen Abschluss 1 bis 2 Prüfungen beizuwohnen.