Master Internacional en Estudios Latinoamericanos

Der Master Internacional en Estudios Latinoamericanos ist ein gemeinsames Studienangebot der Universität Paris Nouvelle Sorbonne, der Universidad Salamanca, der Universität Warschau und der Universität Wien. Jede der beteiligten Universitäten wählt für eine oder zwei Mobilitätsperioden bis zu fünf Studierende aus, die ein Semester an einer der anderen beteiligten Universitäten studieren. Dieser Teil des Studiums wird für den Universitätslehrgang Interdisziplinäre Lateinamerika-Studien (MA) angerechnet. Der Abschluss wird durch einem Zusatz im bestehenden Diplom bestätigt.

Links: