Lehrveranstaltungstypen

Vorlesung

Vorlesungen (npi) dienen der Darstellung von Themen, Gegenständen und Methoden des Studiums unter kritischer Berücksichtigung verschiedener Lehrmeinungen. Die Vorlesung wird mit einer mündlichen oder schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

Konversatorium

Das Konversatorium (pi) dient der Vertiefung ausgewählter Themenbereiche und wissenschaftlicher Problemstellungen im Dialog zwischen Lehrenden und Studierenden. Beurteilt wird die aktive Partizipation (z.B. Diskussionsbeiträge, Gruppenarbeiten, Kurzpräsentationen). Das Konversatorium hat prüfungsimmanenten Charakter und wird mit "mit Erfolg teilgenommen" oder "ohne Erfolg teilgenommen" beurteilt.

Methodenseminar

Das Methodenseminar (pi) dient der Vermittlung methodischer Grundlagen, um den Studierenden eine kompetente Umsetzung wissenschaftlicher Datenerhebungs- und Datenanalyseprozesse (in Seminaren, während des Forschungspraktikums als auch bei der Erstellung der Masterarbeit) zu ermöglichen. Beurteilt werden die aktive Partizipation sowie verschiedene Teilleistungen der Studierenden am Seminar (z.B. Diskussionsbeiträge, schriftliche Arbeiten, Präsentationen).

Fachseminare

In den Fachseminaren (pi) vertiefen und erweitern die Studierenden ihre wissenschaftlichen Kenntnisse zu Lateinamerika durch die Bearbeitung ausgewählter regionaler bzw. thematischer Fallbeispiele im Kontext des jeweiligen Semesterthemas. Beurteilt werden die aktive Partizipation (z.B. Diskussionsbeiträge, Gruppenarbeiten, Feedback für andere Studierende, Kurzpräsentationen), die Arbeitsaufgaben, sowie die Abgabe einer Seminarabschlussleistung (z.B. schriftliche Seminararbeit, Poster oder bzgl. Aufwand und Qualität vergleichbarer Leistungsnachweis).

Integrativseminar

Das Integrativseminar (pi) dient dem aktiven, partizipativen Austausch und dem multi- sowie interdisziplinären Dialog der Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer untereinander zu ausgewählten Themen der Lateinamerikaforschung. Das Integrativseminar dient der Vergabe der Bearbeitungsaufgaben eines Portfolios. Beurteilt werden die aktive Partizipation (z.B. Diskussionsbeiträge, Gruppenarbeiten, Kurzpräsentationen). Das Seminar hat prüfungsimmanenten Charakter und wird die mit "mit Erfolg teilgenommen" oder "ohne Erfolg teilgenommen" beurteilt.

Seminar Zentrale Texte der Lateinamerika-Forschung

Das Seminar Zentrale Texte der Lateinamerika-Forschung (pi) dient dem aktiven, partizipativen Austausch und dem multi- sowie interdisziplinären Dialog der Lehrgangsteilnehmer/innen untereinander zu ausgewählten Themen der Lateinamerikaforschung. Das Seminar dient der Ergebnisdarstellung des individuell ausgearbeiteten Portfolios seitens der Studierenden. Beurteilt werden die aktive Partizipation, das schriftlich bearbeitete Portfolio, die Präsentation desselben sowie die Erfüllung der von der Seminarleitung gestellten Arbeitsaufgaben während des Seminars.

Projektseminar

Projektseminar (pi): Das Projektseminar dient zur kompetenten Vorbereitung und realistischen Planung des Forschungspraktikums in Lateinamerika. Beurteilt werden die aktive Partizipation am Projektseminar (Teilnahme an Gruppenprozessen, Feedback für andere Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer) und die Planung und Vorstellung der eigenen Forschung.

Forschungspraktikum

Forschungspraktikum (pi): Das Forschungspraktikum ist die Durchführung eines Lateinamerika-bezogenen Forschungspraktikums (z.B. Datenerhebung, selbstständige Recherche, Praktikum bei einer Institution), sowie die schriftlichen Beiträge der Studierenden über den Forschungsverlauf. Beurteilt wird die Lehrveranstaltung mit "mit Erfolg teilgenommen" oder "ohne Erfolg teilgenommen".

Masterseminar

Masterseminar (pi): Das Masterseminar dient der Begleitung des Erstellungsprozesses der Masterthese und der Vorbereitung der Defensio. Beurteilt werden die aktive Partizipation am Masterseminar (z.B. Anwesenheit, Teilnahme an Gruppenprozessen, Feedback für andere Lehrgangsteilnehmerinnen und Lehrgangsteilnehmer) sowie die mündlichen Berichte vor der Seminargruppe über den Fortschritt der Masterarbeit.

Übungen

Übungen (pi): Übungen haben prüfungsimmanenten Charakter. Beurteilt wird in der Lehrveranstaltung mit Schwerpunkt "Sprache" die aktive Partizipation an der Sprachübung (z.B. Anwesenheit, Diskussionsbeiträge, Gruppenarbeiten, Kurzpräsentationen) und diese wird "mit Erfolg teilgenommen" oder "ohne Erfolg teilgenommen" abgeschlossen.