Zielgruppe

 

Der Zertifikatskurs richtet sich an Bibliotheks- und InformationsspezialistInnen, IT- und MedienspezialistInnen, sowie Personen, die im Bereich forschungsunterstützender Services bereits tätig sind oder sich einen Überblick über die Fragestellungen und Services in diesem Bereich verschaffen wollen.

Qualifikationsprofil

Die TeilnehmerInnen sollen ihre Kenntnisse auffrischen, die sie im Rahmen einer mindestens fünf Jahre zurückliegenden facheinschlägigen Ausbildung erworben haben. Sie setzen sich mit den aktuellen Entwicklungen im Bibliothekswesen unter dem Aspekt des Bibliotheksmanagements, bzw. des Bestandsmanagements auseinander und erhalten einen Überblick über die informationspolitische Gesamtentwicklung sowie die in Österreich vorherrschenden Strategien oder zukünftigen Entwicklungen.

Die Absolvierung des Zertifikatskurses "Bibliotheken führen" ist in zeitlicher Abfolge kombiniert mit dem Zertifikatskurs "Bestandsmanagement in Bibliotheken und Informationseinrichtungen" möglich.