Pflichtmodul 1: Angewandte Translationswissenschaft

Lernziel ist die Einführung in die institutionelle Kommunikation, sowie ins Dolmetschen und Übersetzen im behördlichen Kontext.

Nach erfolgreichem Abschluss verfügen die Studierenden über translationswissenschaftliches Grundlagenwissen und verstehen die Zusammenhänge zwischen Kultur, Kommunikation und Translation, darüber hinaus haben sie eine grundlegende Translationskompetenz. Sie sind sich der ethischen Spannungsfelder in der institutionellen Kommunikation und ihrer damit verbundenen Verantwortung bewusst.

Lehrveranstaltung

ECTS*

VO (Vorlesung) Einführung ins Dolmetschen und Übersetzen

2

UE (Übung) Basiskompetenz Dolmetschen

4

UE (Übung) Basiskompetenz Übersetzen

4

 

Unterrichtssprache: Deutsch

* 1 ECTS entspricht dem Workload (Arbeitsaufwand) von 25 Echtstunden.

 

Lehrveranstaltungstypen:

VO - Vorlesung (nicht prüfungsimmanent)
UE - Übung (prüfungsimmanent)