Modul 2: Kommunikation und Translation

Workload in Std

100

ECTS

4

Unterrichtseinheiten

30 (Präsenz + virtual classroom)

Typ

Prüfungsimmanent

Prüfungsleistung

Positiver Abschluss der Lehrveranstaltungen (4 ECTS)

Kompetenzen

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Moduls sind die TeilnehmerInnen mit Textsorten und -konventionen ausgewählter Fachbereiche vertraut und befähigt, das gewonnene Wissen im interkulturellen Kontext praktisch anzuwenden.

Inhalte und Themenschwerpunkte

Die Schwerpunkte des Moduls widmen sich dem mündlichen und schriftlichen Fachtext und den Diskursen ausgewählter Arbeitsfelder (Gesundheitssektor, Ämter und Behörden) unter Berücksichtigung der jeweiligen Arbeitssprachen der TeilnehmerInnen.

Nach einer Einführung in die Grundlagen der interkulturellen und institutionellen Kommunikation werden hier insbesondere kommunikative Gewohnheiten und die fachsprachlichen Spezifika behandelt:

  • Institution - Interaktion - Situation
  • Fachkommunikation - Gesprächsorganisation
  • Gesprächskoordination - Verhaltenstechniken
  • Interaktionstypen - Interventionstechniken

Die Arbeit erfolgt in sprachspezifischen Gruppen und legt besonderen Wert auf die Berücksichtigung der jeweiligen Fachsprachen.