Jean Monnet Wissenschaftspreis für Europarecht

Seit 2016 ist das LLM-Programm für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Wien Mitträger und Mitveranstalter des renommierten österreichischen Jean Monnet Wissenschaftspreises für Europarecht, der jährlich gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Europarecht und der Donau-Universität Krems ausgeschrieben wird.

Dieser gesamtösterreichische Preis wird jährlich an eine hervorragende Dissertation vergeben, die sich mit aktuellen Rechtsfragen im Bereich des Europarechts befasst und an einer österreichischen Universität approbiert wurde. Bei der Vergabe des Preises wird neben dem wissenschaftlichen Wert insbesondere auch der Aspekt der Förderung wissenschaftlicher Arbeiten jüngerer Wissenschafterinnen und Wissenschafter berücksichtigt. Der Jean Monnet Wissenschaftspreis für Europarecht ist mit EUR 3.000,- dotiert.

Preisträgerin 2016:

Dr. Nicole Daniel: The Treatment of Regulated Networks in European and US Antitrust Law