Kunstrecht ist Schutz und Pflege von Kulturgut, Urheber- und Persönlichkeitsrecht des Künstlers, aber auch Handel und Ökonomie auf interdisziplinärer und transnationaler Ebene, was dieser Zertifikatskurs vermitteln wird. Die Studierenden erhalten ein breit gefächertes Wissen zu kunstrechtlichen Themen mit starkem Bezug zur juristischen und unternehmerischen Praxis. Die einzelnen Module sind jeweils einem großen, zentralen Thema gewidmet, um aktuelle Entwicklungen vorzustellen und mit internationalen Experten aus verschiedenen Disziplinen zu diskutieren. Neben den rechtlichen Aspekten werden wirtschaftliche, kulturpolitische und kunsthistorische Gesichtspunkte gleichermaßen eine Rolle spielen.

Shortfacts

Abschluss
Zertifikat der Universität Wien
Dauer
2 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
15 ECTS
Studienplätze
25
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 4.800,-
Start
März 2017
E-Mail

Bewerbung für Start im März 2017 ab sofort möglich!

Das Kunstrecht hat in den letzten Jahren - nicht zuletzt durch spektakuläre Rechtsstreitigkeiten - stark an Bedeutung gewonnen. Mit dem Zertifikatskurs "Forum Kunstrecht" knüpft die Universität Wien an die seit Jahrzehnten bestehenden Initiativen von Seiten der Wissenschaft an und bietet eine praxisorientierte, interdisziplinär ausgerichtete Weiterbildung für ExpertInnen.

Melden Sie sich für den Start im März 2017 an!

Nähere Infos unter info.kunstrecht@univie.ac.at

Exkursionen & Aktivitäten 2017

  • Symposium UNIDROIT, Rom (26. Mai 2017)
  • Symposium "Kunst & Recht", Basel (15. - 16. Juni 2017, während der Art Basel)
  • Seminar Kunst und Recht, Köln (8. - 9. Juli 2017)
  • Archiv, Museum und Konzerthaus, Bonn (12. September 2017)
  • "Heidelberger Kunstrechtstage" (IFKUR), Heidelberg (20. - 21. Oktober 2017)