Das war der "Postgraduate Talk" auf der jussuccess19

Am 29. Oktober 2019 fand die jussuccess, die Karrieremesse für Studierende und AbsolventInnen der Rechtswissenschaften, im Juridicum der Universität Wien statt. Das Postgraduate Center war nicht nur mit einem Messestand vertreten, wo wir zu unseren Weiterbildungsangeboten für JuristInnen informierten, sondern lud am Nachmittag auch zum Podiumsgespräch "Postgraduate Talk: LL.M.-Insights" ein.

Drei aktuelle Studierende bzw. Alumni unserer LL.M.-Programme sprachen mit Lisa Hellmann (Postgraduate Center) über Beweggründe, Herausforderungen und persönliche Highlights:

  • Philip Fabry (Teilnehmer, LL.M. "Familienunternehmen und Vermögensplanung")
  • Anna Roth (Absolventin, LL.M. "Steuerrecht und Rechnungswesen")
  • Magdalena Weißmann (Absolventin, LL.M./MLS "Wohn- und Immobilienrecht")

Im Rahmen einer kurzen Vorstellungsrunde schilderten die Podiumsgäste ihre Motive für die Studienwahl: Teilweise wurde das Interesse für eine bestimmte Fachrichtung bereits im Regelstudium geweckt, aber auch die Anwendbarkeit im privaten Bereich und der persönliche Mehrwert spielte eine Rolle bei der Studienwahl. Entscheidend war schließlich die Einzigartigkeit einzelner Universitätslehrgänge der Universität Wien in Österreich bzw. im deutschsprachigen Raum.

Nun bringt eine Weiterbildung aber auch besondere Herausforderungen mit sich, die die TeilnehmerInnen bzw. Alumni beim Postgraduate Talk mit erfrischender Ehrlichkeit erläuterten: So darf die zusätzliche Belastung eines berufsbegleiteten Studiums nicht unterschätzt werden und auch so manch eine Prüfung kostete viel Fleiß und Schweiß. Dem gegenüber stehen dann aber all die persönlichen Erinnerungen und Highlights der Weiterbildung, wie zum Beispiel das Unternehmergespräch mit Leo Hillinger, die hohe Relevanz und Anwendbarkeit in der Praxis und die gute Dynamik innerhalb der Gruppe. Durch die überschaubare Gruppengröße entstanden nicht nur berufliche Kontakte und sogar Freundschaften, sie bot auch die Möglichkeit für persönliche Gespräche mit den Vortragenden, die meist aus der Praxis kommen. Alle drei Podiumsgäste konnten sich bereits ein gutes Netzwerk in ihrem Fachbereich aufbauen – im Rahmen der Weiterbildung, aber auch bei den unterschiedlichen Veranstaltungen für AbsolventInnen der Universität Wien.

Schließlich wurden den ZuhörerInnen noch Tipps für die künftige Teilnahme an einer Weiterbildung an der Universität Wien gegeben: gute Organisation, kontinuierliches Mitlernen, Fragen stellen und vor allem "Dran-bleiben"!

Abschließend gab es noch die Möglichkeit für persönliche Gespräche mit den Podiumsgästen.