Die steigende Komplexität in einer digitalen Welt

Bei der uniMind-Jahresveranstaltung am 30. September 2019 blickten ExpertInnen, WissenschafterInnen und PraktikerInnen auf das vergangene Projektjahr zurück und betrachteten das diesjährige Thema "KOMPLEXITÄT" in unterschiedlichen Kontexten.

Bereits zum achten Mal bot das offene Weiterbildungsprogramm "University Meets Industry" die Gelegenheit zur Vernetzung von Wissenschaft und Praxis und beschloss das vergangene Projektjahr mit einer Jahresveranstaltung in der Alten Kapelle am Campus der Universität Wien.

In interaktiven Workshops und anwendungsorientierten Lectures beschäftigten sich WissenschafterInnen und PraktikerInnen unterschiedlicher beruflicher Felder mit der steigenden Komplexität in einer digitalen Welt. Anschließend veranschaulichte Ulrike Felt, Professorin für Wissenschafts- und Technikforschung am gleichnamigen Institut der Universität Wien, in ihrer Keynote Speech, wie Gesellschaften und Technologien einander prägen und welche Rolle die Forschung dabei spielt.

Hier geht es zum ausführlichen Nachbericht sowie den Präsentationsunterlagen zur Keynote Speech.

Weiterführende Informationen zu "University Meets Industry"