Lebendige KinderuniElternbibliothek

AbsolventInnen des Zertifikatskurses "Bildungswissenschaftliche Grundlagen für Lehrkräfte mit Fluchthintergrund" berichteten von ihren Erfahrungen mit dem Thema Sprache im Schulalltag.

Im Rahmen der KinderuniWien fand am 15. und 17. Juli 2019 die Lebendige KinderuniElternbibliothek zum Thema "Sprache, Mehrsprachigkeit und Vielfalt im Schulalltag" statt.

Jihan Alalwani, Amr Atay und Iyad Hasan sind LehrerInnen mit Fluchthintergrund, die den Zertifikatskurs "Bildungswissenschaftliche Grundlagen für Lehrkräfte mit Fluchthintergrund" mit 12. Juli 2019 erfolgreich abgeschlossen haben. Als "living books" berichteten sie bei der KinderuniElternbibliothek von ihren Erfahrungen mit diesem Thema und standen für Fragen zur Verfügung. Neben einem Vortrag wurden den anwesenden Eltern drei Workshops zu (1) Praktikum: Sprachen im Unterricht, (2) Theorie: Erstsprache und Zweitsprache, (3) Digitalisierung geboten.

Die Zertifikate werden am 28. August 2019 an der Universität Wien verliehen.

Nähere Informationen zum Zertifikatskurs "Bildungswissenschaftliche Grundlagen für Lehrkräfte mit Fluchthintergrund"