Master-Stipendium für "Familienunternehmen und Vermögensplanung" – Jetzt bewerben!

Die Österreichische Notariatskammer vergibt auch für den zweiten Durchgang des Universitätslehrgangs "Familienunternehmen und Vermögensplanung" an der Universität Wien ein Leistungsstipendium im Wert von € 15.000,-.

Der Universitätslehrgang "Familienunternehmen und Vermögensplanung" startet im Herbst 2020 bereits zum zweiten Mal. Nach dem ersten Durchgang wurde das Curriculum evaluiert und weiterentwickelt.

Die Österreichische Notariatsakademie möchte begabte Jurist*innen im Rahmen ihrer Fortbildung unterstützen und vergibt daher zur Stärkung potenziellen Nachwuchses im Notariat ein Leistungsstipendium für diese Weiterbildung.

Bewerben können sich jene Personen, die ein rechtswissenschaftliches Studium (Diplom-, Master oder Bachelorstudium der Rechtswissenschaften) abgeschlossen haben. Für die Vergabe des Leistungsstipendiums werden der Erfolg im Studienverlauf, insbesondere Studiendauer, Notendurchschnitt, Zusatzqualifikationen und -leistungen, die während des Studiums erworben bzw. absolviert wurden, in die Entscheidung der Jury
einbezogen. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Juni 2020.

Weitere Informationen sind im Folder "Master-Stipendium der Österreichischen Notariatskammer" zu finden.

Für Rückfragen zum Stipendium steht Claudia Höller-Dietrich von der Österreichischen Notariatsakademie zur Verfügung unter claudia.hoeller-dietrich@notar.or.at.

Weitere Informationen zum Universitätslehrgang "Familienunternehmen und Vermögensplanung"