NEU: "Digital Communication and Law"

Die Digitalisierung übersteigt unsere Kommunikation: die Frage nach dem "Wer", "Was", "Wie" und "Wann" hat sich verändert – genau wie die Regeln, die darüber entscheiden. Im neuen Zertifikatskurs "Digital Communication and Law" erfahren Sie mehr über den Wandel in den Bereichen Kommunikation und Recht und lernen Best Practices kennen, die diese Veränderungen überwinden.

Der Zertifikatskurs richtet sich an Personen, die in den Bereichen Medien, Public Relations, Lobbying und/oder Public Communication Transformation arbeiten und vertiefte Informationen über die rechtlichen Rahmenbedingungen ihrer Felder suchen. Ebenso zählen Jurist*innen mit Interesse am Schnittpunkt Medien und Recht zur Zielgruppe, die einen international ausgerichteten Einstieg in die Thematik suchen.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen fundierten Überblick über Trends der Digitalisierung des europäischen Rechts, sowie Kentnisse über die digitalen Transformationen in Kommunikation und Medien. Der wissenschaftliche Leiter ist Nikolaus Forgó.

Der englischsprachige Zertifikatskurs wird in Kooperation mit dem Medienhaus Wien angeboten, umfasst 30 ETCS und wird in 4 Wochen absolviert. Geplanter Start ist im September 2020.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Anmeldung Mailinglist

Weitere Informationen zum Zertifikatskurs "Digital Communication and Law"

© AdobeStock/Jakub Jirsák