"Risikoprävention und Katastrophenmanagement" – Abschlussfeier

Am 6. Dezember 2019 fand im Großen Festsaal der Universität Wien die dritte akademische Abschlussfeier des Universitätslehrgangs "Risikoprävention und Katastrophenmanagement" statt.

Christa Schnabl, Vizerektorin der Universität Wien, begrüßte die AbsolventInnen sowie deren Angehörige und Freunde und gratulierte zu den herausragenden Leistungen. Im Anschluss daran beglückwünschte auch der wissenschaftliche Lehrgangsleiter, Thomas Glade, zum erfolgreichen Abschluss und betonte in seiner Festansprache, dass vor allem die unterschiedlichen Perspektiven und Ansätze im Bereich der Risikoprävention und des Katastrophenmanagements das Masterprogramm so bedeutend und spannend machen.

Nach der feierlichen Überreichung der Schmuckurkunden ergriff Mario Kastner stellvertretend für seine StudienkollegInnen das Wort und gab einen kurzen Rückblick auf die letzten vier Semester. Er berichtete über die besonderen Herausforderungen, Studium, Job und Familie unter einen Hut zu bekommen und bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei den Familien und Freunden für die tolle Unterstützung während der Studienzeit.

Nach dem traditionellen "Gaudeamus igitur" sowie der Bundes- und Europahymne folgte ein gemütlicher Ausklang bei einem Glas Sekt.

Wir gratulieren allen AbsolventInnen sehr herzlich und wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg!

Weiterführende Informationen zum Universitätslehrgang "Risikoprävention und Katastrophenmanagement" (OeRISK)

© Robert Harson