SPEAK APP! Adult Education Tools for Oral Communication in Foreign Languages

Projektlaufzeit: September 2017 - August 2019

Sprachkompetenzen stellen nicht nur ein allgemeines Bildungsziel dar, sondern unterstützen in mehrsprachigen Gesellschaften sozialen Austausch und Kommunikation im Alltag. Gerade mündliche Kommunikation in einer Zweit-/Dritt-/Fremdsprache ist jedoch vielfach mit Ängsten belegt.

Das europäische Kooperationsprojekt Speak App! beschäftigt sich mit mündlicher Kommunikation (monologisches und dialogisches Sprechen) beim Sprachenlernen. Mit Hilfe einer speziell dafür entwickelten mobilen App soll mündliche Kommunikation in einer neuen Sprache gefördert werden. Die App stellt nicht nur eine Hilfestellung zum Sprachenlernen dar, sie soll zudem Austausch zwischen Usern (Peer-Learning) ermöglichen.

In einer ersten Forschungsphase werden zentrale Barrieren für die Kommunikation in einer neuen Sprache und Bedürfnisse von Erwachsenen beim Sprachlernen analysiert, um einen Leitfaden zur Förderung von mündlicher Kommunikation beim Sprachenlernen zu entwickeln. Welche didaktischen Zugänge eignen sich für das App-gestützte Sprachlernen und wie können Lernumgebungen bestmöglich gestaltet werden?

In einem zweiten Schritt werden E-Learning-Ressourcen für die Schulung von mündlicher Kommunikation (auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch) erarbeitet und in 4 modularen Online-Kursen zur Verfügung gestellt.

Im Projekt erarbeitete Materialien:

  • Leitfaden zur Förderung von mündlicher Kommunikation beim Sprachenlernen
  • 4 Online-Kurse (auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch) zur Schulung mündlicher Kommunikation
  • Mobile App zum Sprachenlernen (Entwicklung, Test und Launch)


Alle Ressourcen werden als open access Format angeboten und sind jeweils auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch erhältlich.

Projektpartner: Método Consultores (ES), Universität Wien (AT), União das Freguesias de Gondomar (PT), Kairos Europe Limited (UK)