Der Zertifikatskurs „Digital Inclusion – durch Digitalisierung Teilhabe ermöglichen“ baut auf einer breiten Basis interdisziplinärer Kompetenzen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Recht, Philosophie und Psychologie sowie Kultur- und Sozialanthropologie auf. Digitale Inklusion hat zum Ziel, dass jede*r zur digitalen Gesellschaft und Wirtschaft beitragen und von ihr profitieren kann. Es soll möglichst vielen Menschen ein Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnik ermöglicht und gleichzeitig das Digitale inklusiver gestaltet werden.

Shortfacts

Abschluss
Zertifikat der Universität Wien
Dauer
1 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
15 ECTS
Sprache
Deutsch
Kosten
€ 3.100,-
Start
Wintersemester 2022/23
E-Mail

 Aktuelles

Veranstaltungstipps

Symposium "Digitale Chancen - Chancen digital" 
Wie können Digitalisierungsprozesse die Themen Gleichstellung, Diversität und Inklusion im Hochschulkontext bereichern?
01.-02.12.2021, online (kostenfrei)

Event "Net Inclusion"
Austausch und Diskurs der Digital Inclusion-Community an der Portland State University im US-Bundesstaat Oregon. 
15.-17.02.2022, vor Ort (kostenpflichtig)

Lesetipps

"Wollen wir einem System Rassismus beibringen?"
Artikel in Der Standard, 14.02.2021

Roboterethik. Eine Einführung
Eine Monografie von Janina Loh, erschienen 2019 im Suhrkamp-Verlag
 

Mailingliste

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein, um aktuelle Termine und Updates aus dem Zertifikatskurs zu erfahren.