Zielgruppe und Berufsbild

 

Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die mit der Beratung und Leitung von Gruppen beschäftigt sind (u.a. Berater*innen, Trainer*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen, Führungskräfte, Personalverantwortliche) und verantwortungsvoll handlungsorientierte Lern-Konzepte in ihr Handeln einbeziehen wollen.

Den Absolvent*innen des Unternehmenslehrgangs stehen vielfältige berufliche Möglichkeiten im Bereich Training und Beratung offen. Handlungsorientierte Ansätze sind hochwirksame Konzepte für verschiedenste Rollen in der Personal-, Team und Organisationsentwicklung im Profit- und Non-Profit-Bereich. Externe Trainer*innen und Berater*innen profitieren ebenso wie Führungskräfte oder Personalverantwortliche.

Ziele

Die Teilnehmer*innen sind in der Lage, handlungsorientierte, partizipative Lern- und Entwicklungsprozesse für Personen, Teams und Organisationen zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Auf der Basis von Konzepten der Personal-, Team- und Organisationsentwicklung können Sie Trainings- und Beratungsangebote gestalten bzw. in ihrem Führungsalltag einsetzen. Im Rahmen von Selbsterfahrung und Reflexion wird auch Raum für die persönliche Weiterentwicklung eröffnet.

Shortfacts

Abschluss
Akademische Trainerin/Beraterin für handlungsorientiertes Lernen / Akademischer Trainer/Berater für handlungsorientiertes Lernen
Dauer
4 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
60 ECTS
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 8.300,-
Bewerbungsfrist
Sommer 2020
Start
Oktober 2020
E-Mail