In Kooperation mit der Helga Keil-Bastendorff Privatstiftung und der Donau-Universität Krems.

 

 „Je mehr Wissen und Kompetenzen in berufsübergreifenden Feldern erworben werden, umso besser können AbsolventInnen kompetent und individuell angepasste Unterstützung den Personen geben, die diesen Unterstützungsbedarf haben! Im erfolgreichen Fall leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Inklusion aller Menschen.“

Mag. Dr. Maria Dinold

 „Konduktiv fördern kann ein Mensch, wenn er sich selber mit allen Teilen seiner Persönlichkeit einbringt: Mit Herz, Hirn, Hand, Humor - A-ha! Mit diesen „5 H´s“ als Basis und ausgerüstet mit neuem Wissen und Praxiserfahrung werden die AbsolventInnen an ihrer künftigen Arbeit mehr Freude haben.“

Helga Keil-Bastendorff

Shortfacts

Abschluss
Zertifikat der Universität Wien
Dauer
2 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
30 ECTS
Sprache
Deutsch (einzelne Lehrveranstaltungen in Englisch möglich)
Kosten
EUR 2.950,- (zuzüglich Kosten für die Pflichthospitation)
Start
Oktober 2019
E-Mail

 Zertifikatskurs 2019/20

Kursstart

Der Zertifikatskurs ist erfolgreich gestartet!

Studierende aus verschiedenen Berufsbereichen in Pädagogik, Therapie und angrenzenden Tätigkeitsfeldern starteten am 30. Oktober in das Wintersemester 2019/20.

Ein interessantes, lehrreiches und v.a. durch ein hohes Maß an Theorie-Praxis-Transfer ausgezeichnetes Lehrangebot für ihre berufsbegleitende Weiterbildung wartet auf sie.

Nach positivem Zertifikatsabschluss 2020 können die AbsolventInnen am weiterführenden Masterprogramm an der Donau-Universität Krems teilnehmen und innerhalb von 5 Semestern berufsbegleitend den Abschluss als Akadem. Experte/Expertin und Master Konduktive Förderung (MSc) erwerben.

Terminplanung

Terminübersicht Zertifikatskurs 2019/2020

Hier finden Sie unsere Termine für den 2. Zertifikatskurs "Konduktive Förderung".

 Aktuelles

Interview

Fragen an die wissenschaftliche Leitung

Maria Dinold beantwortet Fragen zum Zertifikatskurs "Konduktive Förderung":

  • Welchen Beitrag leistet der Zertifikatskurs zum Inklusionsgedanken?
  • Was sind die Vorteile und Herausforderungen eines breit gestreuten TeilnehmerInnen-Feldes?
  • Was die Vorteilen bzw. der Mehrwert von breit gefächerten Inhalten?


Lesen Sie hier das gesamte Interview.

Alumni

Stimmen aus dem Zertifikatskurs

AbsolventInnen des Zertifikatskurses "Konduktive Förderung" erzählen über ihre Highlights des Kurses, wie sie das Gelernten umsetzten und wem sie den Kurs weiterempfehlen.

Alle Interviews finden Sie hier.