Fördermöglichkeiten und Finanzierung

In Österreich gibt es verschiedene Förderstellen, die Ihnen bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung helfen. Hier finden Sie einen Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien. Da die Fördermöglichkeiten sehr unterschiedlich sind, empfehlen wir Ihnen, die zuständigen Stellen persönlich zu kontaktieren. 


Förderung durch den WAFF

WAFF, der Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, stellt u.a. aktuell für Angestellte, die bis EUR 1.800 netto verdienen, Zuschüsse in Höhe von bis zu EUR 2.000 für Weiterbildungsprogramme zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Gewährung der Förderung von individuellen Umständen abhängt. Eine Garantie der Zuerkennung kann die Universität Wien nicht geben. 

 

WAFF-Förderungen - ein Überblick

 

Folgende Grundvoraussetzungen müssen für eine Förderung durch den WAFF erfüllt werden:

  • Hauptwohnsitz in Wien
  • aufrechtes Dienstverhältnis bzw. Meldung bei einer regionalen Geschäftsstelle des AMS Wien
  • die Bildungseinrichtung muss ein vom WAFF anerkannter Bildungsträger sein (das Postgraduate Center der Universität Wien zählt dazu)

 

Bildungskarenz und Bildungsteilzeit

 

Steuerliche Absetzbarkeit von Weiterbildung

Im Zuge der ArbeitnehmerInnenveranlagung ist eine finanzielle Entlastung möglich. Weiterbildungskosten (inkl. Fahrtkosten und Fachliteratur) können in vielen Fällen als Werbungskosten in voller Höhe steuerlich geltend gemacht werden und reduzieren die Steuerbemessungsgrundlage. Es muss dann weniger Steuer gezahlt werden und das Finanzamt zahlt die zu viel bezahlte Lohnsteuer zurück.

Details zur Arbeitnehmerveranlagung erhalten Sie bei Ihrem Finanzamt.

 

Auszug weiterer Fördermöglichkeiten