Teilnahmevoraussetzungen

  • abgeschlossenes Universitätsstudium im Ausmaß von mindestens 180 ECTS und
  • einschlägige, mehrjährige Berufstätigkeit im Bereich des Bildungs-, Gesundheits-, Personal-, Rechts-, Sozial- oder Pastoralwesens und
  • begleitende einschlägige Berufstätigkeit parallel zum Studium (Grundlage für Reflexionsprozesse im Zuge des Universitätslehrgangs) und
  • Kenntnisse der deutschen Sprache auf Niveau C1 und der englischen Sprache auf Niveau B2