Pflichtmodul 8: Dolmetschen mit neuen Medien

Das Modul führt in die Arbeit mit praxisrelevanten technischen Tools ein, die heute beim Dolmetschen in öffentlichen Einrichtungen bei Anhörungen, Vernehmungen, Verhandlungen, Diagnose- und Therapiegesprächen zum Einsatz kommen. Lernziel istdie Entwicklung einer zeitgemäßen medientechnischen Kompetenz unter Berücksichtigung der Fachkommunikation für den institutionellen Bedarf. Die translatorische Arbeit im gewählten (Fach)Sprachenpaar fokussiert im Besonderen auf das juristische und medizinische Video-, Remote- und Relaisdolmetschen.

Lehrveranstaltungen

ECTS*

UE Konsekutivdolmetschen mit neuen Medien

2

UE Simultandolmetschen mit neuen Medien 3

 

 

* 1 ECTS entspricht dem Workload (Arbeitsaufwand) von 25 Echtstunden.