Lehrende im Wordrap

Lehrende erklären in Kurzstatements, wieso der Zertifikatskurs "Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen" gerade jetzt relevant ist.

Alle Wordraps finden Sie unter Lehrende und Expert*innen.


Erste Absolvent*innen des Zertifikatskurses „Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen“

Nach einem intensiven Wintersemester 2020/21 konnten im April 2021 die ersten 11 Teilnehmer*innen den Zertifikatskurs „Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen“ erfolgreich abschließen und sind nun bestens auf das moderne Arbeitsumfeld von Dolmetscher*innen vorbereitet. Wir gratulieren den Absolvent*innen herzlich! 

Im Rahmen der vier Module des berufsbegleitenden Weiterbildungsprogramms haben die Teilnehmer*innen unter der Leitung ausgewiesener Expert*innen aus Theorie und Praxis neue Fähigkeiten erworben, die aus dem modernen Arbeitsumfeld professioneller Dolmetscher*innen nicht mehr wegzudenken sind. Die Relevanz des Ferndolmetschens steigt zunehmend und der Einsatz neuer Medien ermöglicht Dolmetscher*innen eine effizientere Arbeitsweise. Die Teilnehmer*innen nutzten die Möglichkeit, sowohl praktische Erfahrung im Umgang mit diversen Tools des Ferndolmetschens zu sammeln, als auch sich mit neuesten Forschungsergebnissen auseinanderzusetzen.

Im November 2021 geht der Zertifikatskurs in die zweite Runde. Durchgeführt wird dieser in Kooperation mit UNIVERSITAS. Namhafte Akteur*innen aus der Berufspraxis wie InterpretBank, KUDO, SAVD und SpracheDirekt unterstützen Lehrende und Teilnehmer*innen mit ihrer Expertise und Technologie. Interessent*innen können sich im Rahmen unseres Online-Infoabends am 28.04.2021 über Inhalt, Ziele und Bewerbungsmodalitäten informieren. Eine Bewerbung um Aufnahme in den Zertifikatskurs ist bis 31. August 2021 möglich.

Letzter Unterrichtstag im Zertifikatskurs (C) Bianca Prandi

Letzter Unterrichtstag im Zertifikatskurs (C) Bianca Prandi


Absolvent*innen im Wordrap

Absolvent*innen des Zertifikatskurses "Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen" schildern ihre Erfahrungen im Wordrap.

Ihre Eindrücke finden Sie hier.


"Dolmetschen mit neuen Medien" erstmals erfolgreich gestartet

© Ivana Havelka

Vergangenes Wochenende startete erstmals der neue Zertifikatskurs "Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen". In einem Semester werden die Teilnehmer*innen die nötigen Fertigkeiten für die verschiedenen Formen des Teledolmetschens erlangen.

Die zwölf Studierenden sind praktizierende Dolmetscher*innen, die sich auf den Bereich Ferndolmetschen spezialisieren wollen. Die zunehmende Digitalisierung eröffnet gerade auch beim Dolmetschen neue Möglichkeiten und der Einsatz neuer Technik spielt eine immer wichtigere Rolle. So führt der Zertifikatskurs unter anderem in die unterschiedlichen technischen Tools und neuen Medien ein, die beim Dolmetschen zum Einsatz kommen können, z.B. Videokonferenzdolmetschen, Remote Interpreting, Telefondolmetschen oder Flüsterdolmetschen. Anhand von Beispielszenarien wird der Umgang mit der Technik im Simultanmodus, Konsekutivmodus und in der Hybridform SimKons trainiert. Außerdem stellen sich in diesem Bereich tätige Unternehmen und Dolmetscher*innen vor, sodass die Teilnehmer*innen Einblicke in die Arbeitswelt von Ferndolmetscher*innen aus erster Hand erhalten können.

Der Zertifikatskurs schließt mit einem Zertifikat der Universität Wien ab und startet jährlich im Herbst. Er wird in Kooperation mit dem österreichischen Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen (UNIVERSITAS) angeboten.