Lehrende im Zertifikatskurs "Dolmetschen mit neuen Medien"

                

  • Lehrender im Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Sprachtechnologie, Maschinelles Lernen, Übersetzen und Konsekutiv- sowie Simultandolmetschen)
  • Forschungsschwerpunkte: Dolmetschwissenschaft, Natural Language Processing und Maschinelles Lernen Gründer von InterpretBank, führendes CAI-Tool für professionelles Dolmetschen
  • Externer Berater für internationale Organisationen, besonders im Bereich des Natural Language Processing für europäische Institutionen

Das sagt Claudio Fantinuoli zum Zertifikatskurs:

Neue Medien sind beim Dolmetschen wichtig, weil…

…sie aus dem modernen Arbeitsumfeld professioneller Dolmetscher*innen nicht mehr wegzudenken sind.

Das unterrichte ich im Zertifikatskurs:

Grundlagen der Künstlichen Intelligenz im Bereich Dolmetschen.

Dr. phil. Claudio Fantinuoli

Dr. phil Claudio Fantinuoli

Dr. phil. Claudio Fantinuoli

Dr. phil. Ivana Havelka, Bakk. phil. MA

Dr. Ivana Havelka (c) John Michael Oliver

Dr. Ivana Havelka (c) John Michael Oliver

  • Konferenzdolmetscherin mit den Arbeitssprachen Deutsch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Englisch
  • Dolmetschwissenschafterin, Lehrende und Gerichtsdolmetscherin
  • Modulleiterin im Zertifikatskurs "Dolmetschen mit neuen Medien: CAI-Tools, Telefon- und Videodolmetschen"

Weitere Infos

Das sagt Ivana Havelka zum Zertifikatskurs:

Das unterrichte ich im Zertifikatskurs:

Grundlagen der Ferndolmetschung, technische Realisierungsbedingungen und digitale Kompetenzen, sowie Dialogdolmetschen bei Gericht und Polizei per Audio- oder Videoverbindung mit und ohne digitalen Notationsgeräten.

Der Zertifikatskurs ist relevant, weil…

…sich Dolmetscher*innen an veränderte Kommunikationsbedingungen anpassen müssen.

Das Besondere an diesem Weiterbildungsprogramm ist:

die forschungsgeleitete Lehre gepaart mit praktischem Knowhow!

Ich empfehle den Zertifikatskurs…

…allen praktizierenden und angehenden Dolmetscher*innen.

Das erwartet Absolvent*innen nach dem Abschluss:

Ein Überblick über die beruflichen Einsatzmöglichkeiten des technikgestützten Dolmetschens, sicherer Umgang mit ausgewählten Tools und digitalen Anwendungen für den Dolmetschberuf.

  • Dolmetscherin, Fachübersetzerin und Dolmetschwissenschafterin mit Schwerpunkt Dialogdolmetschen und Gesundheitswesen
  • Seit 2012 ist sie als Lehrbeauftragte für die Bereiche Italienisch und sprachübergreifende Lehre am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien tätig.
  • Arbeits- und Forschungsschwerpunkt: Dolmetschen und Übersetzen, Marketing, Prozess- und Auftragsmanagement.

Das sagt Katia Iacono zum Zertifikatskurs:

Der Zertifikatskurs ist relevant, weil…

…er Aspekte behandelt, die für unseren Beruf von hoher Aktualität sind.

Neue Medien sind beim Dolmetschen wichtig, weil...

…sie Dolmetscher*innen ermöglichen, effizienter zu arbeiten.

Das unterrichte ich im Zertifikatskurs:

Dialogdolmetschen im Gesundheitswesen und anderen Einrichtungen, Angebotslegung für Dolmetschen mit neuen Medien, Prozessmanagement inkl. Tools, die unsere Effizienz steigern.

Ich empfehle den Zertifikatskurs…

…allen Dolmetscher*Innen, die diesen Trend nicht verpassen und sich als Expert*innen profilieren möchten.

Zukünftig wird Ferndolmetschen…

…ein wichtiger Bestandteil unseres Berufs werden.

Dr. phil. Katia Iacono

Dr. phil. Katia Iacono (c) Weinwurm

Dr. phil. Katia Iacono (c) Weinwurm

Bianca Prandi, M.A.

Bianca Prandi, M.A.

Bianca Prandi, M.A.

  • Bianca Prandi ist Konferenzdolmetscherin (MA) für Italienisch, Englisch und Deutsch. Sie promoviert am FTSK der Universität Mainz in Germersheim mit einer Dissertation zum Einfluss von CAI-Tools auf die kognitiven Prozesse beim Simultandolmetschen.
  • Seit 2017 hält sie regelmäßig Webinare und Seminare zu CAI-Tools (insbesondere zu InterpretBank), u. a. für AIIC Deutschland, AITI und den VKD. 
  • Außerdem ist sie Dozentin an der Internationalen Sommerschule Germersheim und Mitgründerin des Weiterbildungsprojekts für Konferenzdolmetscher Interpremy.