Veranstaltungshinweise

Privacyweek

Von 23. bis 29. Oktober finfdet im Volkskundemusium Wien die Privacyweek statt: Die PrivacyWeek sucht und liefert Antworten auf die Fragen, die in diesem Zusamenhang für uns als Individuen und unsere Gesellschaft immer wichtiger werden. Eine außergewöhnliche Konferenz- und Workshopwoche in Wien. Für alle, denen die eigene Privatsphäre wichtig ist.
Informationen: www.privacyweek.at

Sprachliche Gestaltung von Gesetzestexten und Sunset Legislation

Am 9. und 10. November finden die Linzer Legistik Gespräche statt: Anmeldungen unter verfd.post@ooe.gv.at

Privatsphäre und Internet

Am Freitag, 17. November 2015, 13:00-18:00 Uhr findet an der Johannes Kepler  Universität Linz die Veranstaltung „Privatsphäre und Internet“ statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung per E-Mail an severina.lachmair@ins.jku.at wird gebeten.

Zum Programm

Diplomatische Akademie

Panel discussion: THE ESTONIAN EU PRESIDENCY FOCUSING ON DIGITAL AGENDA

THE DIVIDENDS FROM DIGITAL GOVERNMENT

17. November 2017, 10.30 Uhr, Diplomatische Akademie Wien

Zum Programm und zur Anmeldung

 

Datenspaziergang in Wien

Am 13. November 2017 findet ab 15.00 Uhr der Datenspaziergang unter dem Motto „Eine Stadt besteht (auch) aus Daten“ statt.
Informationen: http://www.smartertogether.at/termine/

GovCamp Vienna 2017

Nichts dem Zufall überlassen! lautet das Motto des GovCamp Vienna 2017. Bots, Blockchain, Demokratie, Open Data, Privatsphäre und Transparenz - dies sind einige der Themen, die wir beim diesjährigen GovCamp aufgreifen. Wer beschäftigt sich damit in Österreich? Welche Technologien greift die öffentliche Verwaltung auf? Wie kann die Zivilgesellschaft davon profitieren?
Informationen: https://www.barcamp.at/GovCamp_Vienna_2017

IRIS 2018

Das Internationale Rechtsinformatik Symposium IRIS findet von 22. bis 24. Februar 2018 in Salzburg statt.
 
Die IRIS ist die wichtigste Konferenz der Rechtsinformatik in Mitteleuropa und umfasst mehr als 150 Vortragende und ca. 300 Teilnehmerinnen, insbesondere Juristen und Technikerinnen aus den Verwaltung, Wirtschaft sowie Anwalts- und Notariatskanzleien. Die Schwerpunkte sind sehr vielfältig – E-Government, E-Justiz, Rechtsinformation, Suchtechnologien, E-Discovery, Datenschutz, E-Commerce, Juristische Informatiksysteme, Rechtsvisualisierung, Überwachungstechnologien, Internet Governance, Innovationen, IT-Compliance, Rechtstheorie etc. Fokus-Sessionen zu aktuellen Themen sowie ein English Track machen die Konferenz noch attraktiver. IRIS2018 steht unter dem Motto „Datenschutz / Legal Tech“.

Zur Website: www.univie.ac.at/RI/IRIS2018