Zielgruppe

 

Der Zertifikatskurs richtet sich an Bibliotheks- und InformationsspezialistInnen, IT- und MedienspezialistInnen, sowie Personen, die im Bereich forschungsunterstützender Services bereits tätig sind oder sich einen Überblick über die Fragestellungen und Services in diesem Bereich verschaffen wollen.

Qualifikationsprofil

Die Teilnehmenden des Zertifikatskurses entwickeln Lösungen und analysieren Best-Practice-Beispiele an der Schnittstelle von Bibliotheken, Forschungsservices und IT-Dienstleistungen. Sie setzen sich plattformunabhängig sowohl mit einführenden als auch vertiefenden Fragen des Repositorienmanagements auseinander und gewinnen einen Überblick über die nationale und internationale Landschaft.