Mit der Veranstaltungsreihe "uniMind – University Meets Industry" will die Universität Wien dazu beitragen, Österreich zu einer noch fortschrittlicheren Wissensgesellschaft mit nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung, mehr und besseren Arbeitsplätzen und noch stärkerem sozialem Zusammenhalt zu entwickeln. Wir möchten Unternehmen und Organisationen anregen, lebensbegleitendes Lernen in ihre Unternehmenskultur zu integrieren, in den Dialog mit der Universität zu treten und sich über aktuelle Fragen aus Wissenschaft und Praxis auszutauschen.

Im Rahmen von uniMind finden zahlreiche Aktivitäten statt, zu denen Personen aus Unternehmen, öffentlichen Institutionen sowie Interessensvertretungen, WissenschaftlerInnen und fortgeschrittene Studierende herzlich eingeladen sind.

Newsletter

Möchten Sie unseren Newsletter erhalten? Hier gehts zur » Anmeldung

 Aktuelles

uniMind-Workshop

Im nächsten uniMind-Workshop am 23.09.2020 werden unkonventionelle Instrumente vorgestellt, um Digitalisierung bedürfnis- und zukunftsorientiert zu gestalten. Die Teilnehmer*innen erhalten Einblick in die Anwendung von state-of-the-art Methoden, die für eine radikale Innovationsarbeit unerlässlich sind.

» Details und Anmeldung

Video-Input online

"Arbeiten in der COVID-19-Krise: Was hat sich verändert und was wird bleiben?" war Thema des uniMind-Workshop am 27. Mai 2020. Der Input der Workshop-Leiter*innen Martin Risak und Martina Hartner-Tiefenthaler ist online:

» zum Video-Input

uniMind-Programm 2019/20

Im Jahr 2019/20 stellen wir den Menschen ins Zentrum technologischer Entwicklungen. Aus disziplinenübergreifender Perspektive wird in diesem Jahr das Thema "Digitaler Humanismus" bearbeitet. Das Programm des offene Weiterbildungsformats "University Meets Industry" 2019/20 ist ab sofort erhältlich.

» Infos und Programm

 

 

Publikation: Neuerscheinung

In der Reihe "University-Society-Industry" erschien der achte Band zum Thema "Komplexe Organisation: Digitalisierung als Triebkraft einer veränderten Arbeitswelt" (herausgegeben von Judith Fritz und Nino Tomaschek).

» Details und Bestellmöglichkeiten

uniMind

"Die Universität Wien nimmt in Österreich eine wichtige soziale Verantwortung wahr und ist bestrebt das gewonnene Wissen in die Gesellschaft hinauszutragen. Durch die Vernetzung mit der regionalen Wirtschaft, öffentlichen Institutionen und anderen Bildungseinrichtungen können neue Erkenntnisse generiert werden." Priv.-Doz. Dr. Nino Tomaschek, Leiter des Postgraduate Center

Auszeichnung

"University Meets Industry" wurde von der UNESCO als UN-Dekaden-Projekt "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet. Die Auszeichnung erfolgt für Projekte, die einen Beitrag zur Profilierung einer nachhaltigen Bildungsarbeit leisten und dabei alle drei Nachhaltigkeitsdimensionen – Ökonomie, Ökologie und Soziales – gemeinsam berücksichtigen.

Alle Details zur Presseaussendung

STUDIE: Arbeiten in Zeiten der Krise

Das Forscher*innenteam der Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Wien um Christian Korunka startet eine Studie zum Thema "Home-Office in Zeiten der Krise" und lädt Sie zur Teilnahme ein.

» Informationen und Teilnahme

Radiokolleg

unimind auf Ö1: Ö1 stellt in der Sendereihe "Radiokolleg" das Projekt "University Meets Industry" als gelungenes Beispiel offener Lehrformate vor: der Radiobeitrag zum Nachhören