Gemeinden und Regionen stehen im Wandel. Durch stetig zunehmende Urbanisierung, Migrationsbewegungen, Klimawandel und (wirtschaftliche) Strukturwandel ergeben sich neue Herausforderungen in der Stadt- und Regionalentwicklung. Dabei entstehen vielfältige neue Rahmenbedingungen sowie Steuerungsfragen, die sich in globalen, nationalen und lokalen strategischen Leitbildern, Zielen und Konzepten widerspiegeln sollten. Durch diese Komplexität der Fragestellungen werden Kooperationen zur zwingenden Voraussetzung in der Gestaltung und Umsetzung von Entwicklungsprozessen.

Master of Arts "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung"


Shortfacts

Abschluss
Master of Arts (MA)
Dauer
4 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
90 ECTS
Sprache
Deutsch und tlw. Englisch
Kosten
EUR 12.500,-
Start
Wintersemester 2020/21
E-Mail

Akademische*r Expert*in "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung"


Shortfacts

Abschluss
Akademische*r Expert*in
Dauer
4 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
60 ECTS
Sprache
Deutsch und tlw. Englisch
Kosten
EUR 9.000,-
Start
Wintersemester 2020/21
E-Mail

 Aktuelles

Teilnehmer*innen erzählen...

Video-Einblick: Im Sommersemester fand zum ersten Mal der neue Zertifikatskurs "Die nachhaltige Region" statt. Zu Beginn haben uns die Teilnehmer*innen erzählt, wer sie sind und was sie sich von dieser Weiterbildung erwarten. 

Das dazugehörige Masterprogramm "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung" startet im Herbst 2020. Bewerbungen sind aktuell möglich. 

"Die Region der Zukunft ist..."

Wir haben unsere Teilnehmer*innen des Zertifikatskurses gebeten ihre individuellen Assoziationen zur nachhaltigen Region der Zukunft mit uns zu teilen.  

Wir starten DIGITAL!

Zertifikatskurs

Wir starten DIGITAL!

Herausfordernde Zeiten wie diese verlangen neue Herangehensweisen.

Aus diesem Grund nutzen wir für den im Mai 2020 startenden Zertifikatskurs "Die nachhaltige Region" alle modernen Möglichkeiten des virtuellen Lernens und machen für Sie Lerninhalte erstmalig ortsunabhängig erlebbar.

Gestalten Sie mit uns Digitalisierung!

Für alle Kurzentschlossenen: Anmeldung über das Anmeldeformular 

Förderung & Finanzierung

In Österreich gibt es verschiedene Förderstellen, die Ihnen bei der Finanzierung Ihrer Weiterbildung helfen.

Hier finden Sie einen Überblick über Finanzierungsmöglichkeiten und Stipendien.

Lehrende

Erfahren Sie mehr über die Lehrenden des Zertifikatskurses.

Veranstaltungstipps

Eine Vielzahl an Veranstaltungstipps und –nachberichte rund um den Themenbereich der Kooperativen Stadt- und Regionalentwicklung finden Sie hier.

Für eine Themenübersicht vergangener Vorträge von Yvonne Franz klicken Sie hier.

Für eine Themenübersicht laufender Aktivitäten von Martin Heintel klicken sie hier.

Warum dieser Zertifikatskurs?

Yvonne Franz:

"Der wechselseitige Austausch aus Praxis und Wissenschaft steht im Fokus, um Stadt-und Regionalentwicklung kooperativ und zukunftsfähig zu gestalten."

Was bedeutet Stadt- und Regionalenwicklung?

Martin Heintel:

„Stadt- und Regionalentwicklung bedeutet Partizipation und Netzwerken auf allen Maßstabsebenen, ob im Grätzl oder regionsübergreifend!“

 

 

STADTPLANUNGSDIREKTOR DER STADT WIEN IM WORDRAP

"Die Stadt der Zukunft wird so werden, wie wir sie uns zu denken trauen." - Wordrap

Thomas Madreiter über die Stadt der Zukunft aus Wiener Perspektive. Im Wordrap mit Martin Heintel hat er uns verraten, wie er sich Wien in der Zukunft zu träumen wagt.

Alle Antworten finden Sie hier.

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG IM WORDRAP

Wäre ich einen Tag Bürgermeister*in... – Wordrap

Die wissenschaftliche Leitung der Zertifikatskurse "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung", Yvonne Franz und Martin Heintel, haben uns im Wordrap verraten, was das Besondere an dieser einzigartigen Weiterbildung ist und was sie sich davon erwarten.

Alle Antworten finden Sie hier.

Jetzt anmelden

Haben Sie Interesse?

Universitätslehrgang (MA) "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung"

Bewerben Sie sich ab sofort bis 21. September 2020 über unsere Anmeldeformulare Master of Arts oder Akademische*r Expert*in

Übermitteln Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an kooperativregion@univie.ac.at

Bei Fragen rund um die Weiterbildung "Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung" wenden Sie sich gerne an das Program Management unter kooperativregion@univie.ac.at oder unter +43-1-4277-10833.

Podcast: Warum ist der 1. Bezirk in Wien so umkämpft?

Das Wiener Stadtzentrum soll bald weitgehend autofrei werden. Was das bedeutet beleuchtet Stadtforscher Martin Heintel im KURIER Podcast zur lebenswertesten Stadt. 

Artikel

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft - ein Grund warum KOMMUNAL & SEKTION STADTFORSCHUNG über unser umfangreiches Weiterbildungsangebot berichten.

Cities werden „smart“, aber auch kleine Orte brauchen neue Konzepte.

„Unser Ziel ist es, Know-how von verschiedenen Seiten zusammenzubringen“, sagt Heintel im Interview mit Die Presse.

Warum neue Ideen und neue Lehrgänge gefragt sind, wenn es darum geht Städte und Regionen in die Zukunft zu führen, lesen Sie hier.

Grenzenlose Regionen - Der Wettbewerb zwischen Stadt und Land

Regionalforscher Martin Heintel in in Diskussion mit anderen Expert*innen über die Notwendigkeit politischer Ideologien, Interessenskollisionen, Veränderungen im Familienbild, Missbrauch der Wissenschaft durch die Politik sowie Tabus und Unwahrheiten in der Thematik um Abwanderung vom Land in die Stadt.

Zum Video

5 Gründe

Im Sommersemester startet erstmals der neue Zertifikatskurs „Kooperative Stadt- und Regionalentwicklung – Die nachhaltige Region“.

Lesen Sie hier 5 Gründe für eine Weiterbildung im diesem Bereich.

Rückblick

Das war das Agenda Forum 2019

Die Stadt der Zukunft aus Wiener Perspektive - wie sieht sie aus und wie kann sie gelingen?

Welche Rolle spielen Aspekte wie leistbares Wohnen, Smart City, Klimawandel, Autos und Partizipation?

Das uns mehr wurde beim Agenda Forum 2019 intensiv diskutiert.

Lesen Sie hier.