Zielgruppe

Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an Personen, die beispielsweise im öffentlichen Dienst, in der Gemeinde-, Stadt- oder Regionalverwaltung, in Planungs- und Architekturbüros, in NGOs, in der Kulturarbeit, in der außerschulischen Bildungsarbeit, in Immobilien- und Projektentwicklungsunternehmen, bei Wohnbauträgern sowie in der Stadt- und Regionalentwicklung beschäftigt sind oder entsprechende Interessen nachweisen können.