Workshop-Konzept

uniMind will durch Workshops ParktikerInnen unterschiedlicher Fachrichtungen ansprechen und dabei unterstützen, die Idee des Lebensbegleitenden Lernens als Teil persönlicher Lernkultur und gemeinsamer Unternehmenskultur zu etablieren.

Für Unternehmen bedeutet Lebensbegleitendes Lernen

  • mehr hochqualifizierte Menschen, die nicht nur fachlich kompetent sind, sondern für sich selbst und das Unternehmen Visionen entwickeln
  • einen wichtigen Beitrag zum interkulturellen Dialog, zur Gleichstellung der Geschlechter, zu einer sozialen Gemeinschaft und zur persönlichen Entfaltung
  • eine stärkere aktive Beteiligung von Menschen aller Altersgruppen am Berufsleben, einschließlich benachteiligter Gruppen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • die Förderung von Innovation, Kreativität, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungsfähigkeit sowie die Stärkung des Bildungs- und Wirtschaftsstandortes

In den uniMind|Workshops treffen sich WissenschaftlerInnen, fortgeschrittene Studierende, Führungskräfte und MitarbeiterInnen aus Unternehmen und Organisationen, um sich über aktuelle Herausforderungen aus der Praxis sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse auszutauschen. Die Veranstaltungen sind am Nachmittag  angesetzt (ab ca. 15:30) und dauern ca. 4 Stunden mit anschließender Gelegenheit zur persönlichen Vernetzung.

Die Workshops werden von zwei WissenschaftlerInnen inhaltlich geleitet und seitens des Postgraduate Center moderiert. Neben inhaltlichen Inputs der WissenschaftlerInnen wird vor allem die gemeinsame Reflexion, Diskussion und Bearbeitung von Themen in kleinen Arbeitsgruppen angeregt. Die Erkenntnisse aus den Arbeitsgruppen werden am Ende des Workshops im Plenum präsentiert.

Die Workshops sind für PraktikerInnen aller beruflicher Felder, WissenschaftlerInnen und fortgeschrittene Studierende konzipiert. Die Teilnahme an allen uniMind Veranstaltungen ist kostenlos.

Zur Voranmeldungen für die Workshops wenden Sie sich bitte an unimind@univie.ac.at

Folgende Workshops finden im uniMind-Jahr 2018/19 statt

uniMind-Workshop

"Disruptive Arbeit – komplexes Recht: Wie gestaltet sich die digitale Transformation der Arbeitswelt und wie begegnet ihr das Arbeits- und Sozialrecht"

ao. Univ.-Prof. Dr. Martin Risak, Institut für Arbeits- und Sozialrecht, Universität Wien
Dr. Annika Schönauer, FORBA – Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt

Zeit: 24. Jänner 2019, 13.00 - 17.00 Uhr
Ort: Arbeiterkammer Wien, Prinz Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien

hosted by Arbeiterkammer Wien


uniMind|Workshop

"Open the Black Box: Komplexität managen – Strategien zum Umgang mit Dynamik und Unvorhersehbarkeit"

Univ.-Prof. Dr. Christian Korunka, Fakultät für Psychologie, Universität Wien
Mag. Peter Fenzel, selbständiger Wirtschaftspsychologe

Zeit: 12. März 2019, 13.00 -17.00 Uhr
Ort: Wiener Stadtwerke Holding AG, Thomas Klestil-Platz 14, 1030 wien

hosted by Wiener Stadtwerke GmbH