Bewerbung zur fachspezifischen Ausbildung

Der durch die Universität Wien angebotene Zertifikatskurs „Personzentrierte Psychotherapie“ umfasst die Wahlpflichttheorie der fachspezifischen Ausbildung. Dieser kann mit der Aufnahme in eine fachspezifische Ausbildung an einem kooperierenden Verein belegt werden.

Für die Eintragung als personzentrierte*r Psychotherapeut*in in die Liste des Gesundheitsressorts müssen müssen zusätzlich die Pflichttheorie, die praktische Ausbildung als auch die Selbsterfahrung Vereinsintern absolviert werden.

Hierzu ist eine Bewerbung bei den Vereinen APG.IPS, Forum oder VRP notwendig.

(Die Verlinkungen führen direkt zu den Anmeldeoptionen) 

 

 

Zum Master-upgrade bewerben Sie sich bitte mit dem Anmeldeformular , welches Sie eingescannt an pz-fachspezifikum@univie.ac.at senden. 

Folgende Zulassungsvoraussetzungen sind zu beachten: 

·       abgeschlossenes Studium (mind. 180 ECTS)

·       in begründeten Einzelfällen auch Personen mit ausreichend einschlägiger Berufserfahrung und allgemeiner Hochschulreife in Verbindung mit einschlägigen Aus- und Weiterbildungen

·       die Aufnahme als Ausbildungskandidat*in in die fachspezifische Psychotherapieausbildung oder auch der bereits erfolgte Abschluss der Psychotherapieausbildung bei einem der drei Kooperationspartner*innen