Studienziele

Das "Studium Generale" der Universität Wien stellt eine wissenschaftlich fundierte Weiterbildung dar und richtet sich speziell an Personen in der nachberuflichen Lebensphase. Ziel ist nicht der Erwerb beruflich anwendbaren
Wissens, sondern das Befassen mit Grundlagenwissen sowie aktuellen Forschungsperspektiven im Angesicht gegenwärtiger gesellschaftlicher Entwicklungen und Herausforderungen.

Im "Studium Generale"

  • studieren Sie über disziplinäre Grenzen hinweg
  • eignen Sie sich interessensgeleitet Wissen an
  • lernen Sie gemeinsam mit Personen derselben Altersgruppe
  • haben Sie die Option, einen akademischen Abschluss zu erwerben

 

Das Studium kann folgendermaßen absolviert werden:

  • Universitätslehrgang mit Abschluss "Akadmische/r Absolvent/in"
    Die frei wählbaren Module lassen sich zu einem Studium Generale im Umfang von insgesamt 60 ECTS-Punkten mit dem Abschluss "Akadmische/r Absolvent/in" bündeln. Bei Absolvierung von drei Modulen pro Semester erwerben Sie innerhalb von vier Semestern Ihren Studienabschluss.
  • Universitätslehrgang mit Abschluss "Master of Arts (MA)"
    Über das Format 2 hinaus ist ein weiteres fachspezifisches Modul, ein Modul zum wissenschaftlichen Arbeiten, das Abfassen einer Master-Thesis und die Absolvierung einer Masterprüfung erforderlich. Sie absolvieren insgesamt 90 ECTS-Punkte. Studiendauer: insgesamt sechs Semester.
    Die Zusammenstellung der Module und das Thema der Master-Thesis sind in Absprache mit der Lehrgangsleitung festzulegen.

 

Nach Maßgabe freier Plätze können Sie Module auch einzeln buchen.