Philosophische Praxis

 

Der Universitätslehrgang "Philosophische Praxis" bietet die erste und einzige universitäre (Aus)Bildung zur Philosophischen Praxis im gesamten deutschsprachigen Raum. 

Der Universitätslehrgang "Philosophische Praxis" ist ein postgraduales Weiterbildungsprogramm, das auf schon vorhandenen Philosophie-Kenntnissen aufbaut: Teilnahmevoraussetzung ist in der Regel ein schon abgeschlossenes Philosophie-Studium. Das Curriculum des Universitätslehrgangs kombiniert die Vertiefung der theoretischen Grundlagen mit supervidierten Übungen der Philosophischen Praxis, und es sieht die Durchführung eines philosophisch-praktischen Projekts vor.

Es ist uns ein Anliegen, interessierten und motivierten Personen die Teilnahme zu ermöglichen, auch wenn sie ein anspruchsvolles berufliches und familiäres Leben führen und/oder nicht in Wien und Umgebung leben. Aus diesem Grund konzentriert sich der Präsenzunterricht normalerweise auf ein langes Wochenende im Monat und eine Woche im Sommer.

Absolvent*innen des 1. Zyklus des Universitätslehrgangs "Philosophische Praxis" an der Universität haben den "Kreis akademisch philosophischer Praktiker*innen" gegründet.

Shortfacts

Abschluss
Akademische philosophische Praktikerin / Akademischer philosophischer Praktiker
Dauer
4 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
60 ECTS
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 7.300,- (exkl. Kosten für Supervision)
Start
Oktober 2022
E-Mail

 Aktuelles aus dem Lehrgang

Interesse am Lehrgang?

Der nächste Universitätslehrgang "Philosophische Praxis" startet im Wintersemester 2022/23.

Haben Sie Interesse?

Wir haben eine Mailingliste, durch welche wir Personen, die sich für den Universitätslehrgang und für die Philosophische Praxis interessieren, per E-Mail-Aussendungen auf dem Laufenden halten. Sie können sich hier in die Mailingliste eintragen.

Gerne können wir ein persönliches Informationsgespräch vereinbaren. Sie können uns dazu eine E-Mail an philosophische.praxis@univie.ac.at schreiben oder telefonisch unter +43-1-4277-10816 erreichen.

Alumni

Stimmen aus dem Universitätslehrgang

Lesen Sie hier Testimonials von Absolvent*innen des Universitätslehrgangs "Philosophische Praxis".

News

Donata Romizi gewinnt Preis

Stellvertretende Lehrgangsleiterin des Universitätslehrgangs "Philosophische Praxis", Donata Romizi, gewinnt den "2020 European Award for Excellence in Teaching" der Central European University (CEU). Hier finden Sie nähere Informationen.

Einblicke

Einblicke in den Universitätslehrgang

Viele Einblicke in und rund um den Universitätslehrgang "Philosophische Praxis" finden Sie hier.

Veranstaltungshinweis

Literarische Soirée bei Ö1

Lisz Hirn (Lehrende) und Konrad-Paul Liessmann (Lehrgangsleiter), diskutieren am 28. Juni 2021 internationale Neuerscheinungen. Die "Literarische Soirée" aus dem RadioKulturhaus Wien, bietet jeden Monat Meinungen, Einschätzungen und Kommentare, vor allem aber vielversprechende Anregungen zu neuen Lektüren. Weitere Informationen sind hier zu finden.

News

Alumni des Lehrgangs auf Ö1

Cornelia Bruell (Lehrende und Alumna) und Kai Kranner (Alumnus) waren am 22. November 2020 auf Ö1 in der Sendung "Ambiente" zu hören. Aktuell kann der Beitrag unter dem Titel "Auf der Suche nach dem Wahren, Guten und Schönen ... Eine philosophische Wanderung auf der Hohen Wand" hier nachgehört werden.

Einblicke

Gründe den Universitätslehrgang "Philosophische Praxis" zu besuchen

Wir haben bei Donata Romizi, stellvertretende Lehrgangsleiterin des Universitätslehrgangs "Philosophische Praxis", nachgefragt was aus ihrer Sicht Argumente sind das Weiterbildungsprogramm zu besuchen. Lesen Sie hier ihre Antwort.

Nachbericht

Nachbericht zum online Informationsabend 

Am 24. April und 26. März 2020 fanden online Informationsveranstaltungen zum Universitätslehrgang "Philosophische Praxis" statt. Hier geht es zum Nachbericht.

News

Podcast mit Konrad Liessmann

Im Podcast der Universität Wien spricht Konrad Liessmann, Lehrgangsleiter des Universitätslehrgangs "Philosophische Praxis" u.a. über seinen Weg in die Philosophie, sein gemeinsames Buchprojekt mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier – "Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?" – und die Bedeutung der Digitalisierung für Bildung und Wissenschaft.

Hören Sie hier das komplette Interview.