Studienoption LL.M./MBA

LL.M. Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Wien
MBA General Management, TU Wien

 

Für die Studierenden des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht wird auch die Studienoption LL.M./MBA angeboten, die aus einer strukturierten, abgestimmten und synergetisch verwobenen Kombination des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Wien und des MBA General Management der Technischen Universität Wien besteht.

Die Technische Universität Wien bietet den Studierenden des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht der Universität Wien die Zusatzoption an, im Anschluss an das LL.M.-Studium ihre Ausbildung zur*zum europäischen und internationalen Wirtschaftsjuristin*Wirtschaftsjuristen durch eine Ausbildung auf dem Gebiet des General Management und der Internationalen Betriebswirtschaftslehre zu ergänzen und zusätzlich auch den akademischen Grad "Master of Business Administration" ("MBA") der TU Wien zu privilegierten Bedingungen zu erwerben.

Studierende, die dieses Angebot der TU Wien in Anspruch nehmen möchten, haben in diesem Fall an der TU Wien das für alle MBA-Studierenden gleichermaßen verbindliche Kern-Curriculum (2 Semester) des MBA-Studiums zu absolvieren (an Stelle der ansonsten von der TU Wien für einen MBA-Abschluss geforderten 4 Semester). Die Module "Wirtschaftsrecht" und "Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht" des Kern-Curriculums des MBA-Studiums werden den Studierenden des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht ebenfalls generell angerechnet und müssen nicht absolviert werden.

Die im Rahmen des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Wien erworbenen ECTS werden von der TU Wien als MBA Vertiefungs-Wahlfach Wirtschaftsrecht für das 3. und 4. Semester des MBA-Studiums anerkannt. Damit haben die Studierenden des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht im 3. und 4. Semester des MBA-Studiums keinerlei Lehrveranstaltungen und Prüfungen mehr zu absolvieren.

Die Master Thesis des MBA-Studiums kann wahlweise im Bereich der Betriebswirtschaftslehre oder auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts geschrieben werden, auch in einem thematischen Konnex zur Master Thesis des LL.M.-Studiums Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht.

Weiters sind die Studierenden des LL.M.-Programms Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht auch dahingehend privilegiert, dass sie die für das MBA-Studium erforderliche Studiengebühr nur in reduziertem Umfang, nämlich nur für das zweisemestrige Kern-Curriculum des MBA-Studiums, entrichten müssen (derzeit EUR 14.800; statt der regulären Studiengebühr von EUR 22.900).

Das MBA-Studium kann wie das LL.M.-Programm Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht berufsbegleitend in Form von Wochenend-Blöcken absolviert werden.

Die Regelstudiendauer für die Studienoption LL.M./MBA beträgt 4 Semester. Im ersten und zweiten Semester wird das LL.M.-Programm Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Wien belegt, im dritten und vierten Semester das MBA-Studium an der TU Wien.

Das MBA-Studium kann an der TU Wien wahlweise deutschsprachig oder englischsprachig belegt werden. Das MBA-Studium kann weiters sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester begonnen werden.

Bewerbungen um Zulassung zum MBA-Studium sind beim Continuing Education Center der TU Wien einzureichen. Die Auswahl der Bewerber*innen erfolgt durch die TU Wien. Die Studierenden des MBA-Studiums sind an der TU Wien inskribiert. Die Verleihung des akademischen Grades "Master of Business Administration" ("MBA") erfolgt durch die TU Wien.

Nähere Informationen zum MBA-Studium der TU Wien sind auf der Webseite des Continuing Education Center der TU Wien abrufbar: MBA General Management

Weitere Informationen zur Studienoption LL.M./MBA sind auf Anfrage bei Prof. Siegfried Fina (siegfried.fina@univie.ac.at) erhältlich.