Steuerrecht und Rechnungswesen

Das Masterprogramm, das in Kooperation mit der Akademie der Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen durchgeführt wird, ist eine praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Weiterbildung für Jurist*innen im Bereich Steuerberatung und Berufen mit ähnlichem Anforderungsprofil. Der Fokus wird dabei auf die Verschränkung von steuerrechtlichem Wissen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen gelegt, da es für das Verständnis steuerrechtlicher Probleme in Unternehmen unerlässlich ist, auch zugrundeliegende betriebswirtschaftliche Vorgänge wie Rechnungslegung, Investition und Finanzierung zu kennen und zu verstehen. Die steuerrechtlichen Normen gewinnen immer mehr an Komplexität, Fragen der Steuerplanung und -gestaltung sind für Unternehmen von zentraler Bedeutung. Ziel ist die Vermittlung einer Grundlagenausbildung auf akademischem Niveau, insbesondere für angehende Steuerberater*innen.

Dieses LL.M. Programm richtet sich an Personen mit einem Studienabschluss aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Wirtschaft und Recht, die ihr steuerrechtliches Wissen vertiefen und um spezifisch betriebswirtschaftliche Kenntnisse erweitern wollen. Ein Abschluss bietet ideale Voraussetzungen für eine Karriere im Berufsfeld Steuern, und Rechnunswesen (Steuerberatung, Steuerexpert*in in Unternehmen oder der Verwaltung).

Shortfacts

Abschluss
Master of Laws (LL.M.)
Dauer
2 Semester (Vollzeit) / 4 Semester (berufsbegleitend)
Umfang
60 ECTS Credits
Sprache
Deutsch
Kosten
EUR 12.900,- (für Start im WS 24/25)
Start
Jährlich im Oktober
E-Mail


 Information

Anmeldung ab 1. März 2024 möglich!

Anmeldung für einen Start im Oktober 2024 eröffnet!

Haben Sie Interesse an einer Fortbildung im Bereich Steuerrecht und Rechnungswesen? Bewerben Sie sich einfach online.
Bei Fragen oder um einen individuellen Informationstermin zu vereinbaren, melden Sie sich beim Program Management, steuerrecht.llm@univie.ac.at oder unter 0043 1 10829.

LifeLongLearning-Award

Das Postgraduate Center der Universität Wien, die Akadamie der Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen und der Linde Verlag vergeben zwei Teilstipendien im Wert von je 6.450 EUR für das Masterstudiums "Steuerrecht und Rechnungswesen" (beginnend mit Wintersemester 2024).

Die Bewerbung für den LLL-Award für Steuerrecht und Rechnungswesen ist seit 1. März 2024 online möglich.

Mehr Information finden Sie hier.

 

5 Gründe

Lesen Sie hier 5 Gründe für die Teilnahme an der praxisorientierten Weiterbildung!

Stimmen aus dem Programm

Lesen Sie von Absolventinnen und Absolventen des Masterprogramms!
Wir freuen uns sehr, dass unsere Alumni uns verbunden bleiben und sich bei Events und Fachvorträgen gerne mit Studierenden und Lehrenden austauschen und vernetzen. 

Mailingliste

Interesse an einer Spezialisierung im Steuerrecht? Bleiben Sie informiert mit einer Anmeldung zu unserer Mailingsliste.

 Aktuelles

Online Infoabend am 18. Juni 2024

Anmeldung zum Infoabend für das Masterprogramm Steuerrecht & Rechnungswesen (LL.M.)

Melden Sie sich jetzt schon für den Online Infobend am Dienstag, 18. Juni 2024 um 17 Uhr für das LL.M.-Programm an und erfahren Sie mehr über eine Spezialisierung im Steuerrecht und Rechnungswesen. Stellen Sie Ihre Fragen an die Programm Managerin Jasmine Fassl und Claudia Endl von der Akademie für Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen.

Melden Sie sich einfach hier an.

Video mit Alumna Franziska Isele

Hören Sie von Alumna Franziska Isele BA, MSc, LL.M. die das LL.M.-Programm in 2022 abgeschlossen hat. Erfahren Sie mehr über die Inhalte sowie berufliche Chancen.

Zum Video geht es hier.

 

SWK Interview mit LLL-Award Gewinner Lukas Till

Letztes Jahr konnte Dr. Lukas Till einen der zwei begehrten LiveLongLearning-Awards für Steuerrecht und Rechnungswesen, welcher auch in 2024 wieder vergeben wird, sichern. Lesen Sie hier ein Interview mit ihm in dem er über seinen beruflichen Werdegang und die Bedeutung von fächerübergreifender Ausbildung spricht, und weshalb sich eine Bewerbung für dieses Stipendium jedenfalls lohnt.

Hier geht es zum Interview.