Weg durchs Studium

Der Universitätslehrgang "Informations- und Medienrecht" kann innerhalb von zwei Semestern absolviert werden, die Lehrveranstaltungen finden zwischen Oktober und Juni des nächsten Jahres statt. Berufstätigen Studierenden können ein drittes Semester nutzen, etwa zum Nachholen von Prüfungsleistungen oder zum Verfassen der Masterthese.

Die Lehrveranstaltungen finden an 18 Wochenenden zu den folgenden Zeiten statt:

  • Freitag 17:00-21:00 Uhr
  • Samstag 09:00-18:00 Uhr
  • Sonntag 09:00-18:00 Uhr

Zusätzlich zu diesen 18 Wochenenden ist einmal pro Semester eine Intensiv-Woche zu absolvieren, während der die Lehrveranstaltungen nicht am Wochenende, sondern von Montag bis Freitag, jeweils 09:00-18:00 Uhr, stattfinden. Sie finden hier ein PDF mit den geplanten Terminen für das Wintersemster 2023/24.

Um den Universitätslehrgang erfolgreich abzuschließen, müssen alle Lehrveranstaltungen absolviert werden. Zudem ist eine Masterthese zu verfassen sowie eine Abschlussprüfung abzulegen, in der die Masterthese verteidigt wird.

Die Lehrveranstaltungen finden in Präsenz sowie Online statt. Präsenzlehrveranstaltungen werden aber immer hybrid abgehalten, also online übertragen. Somit kann jede Lehrveranstaltunge auch online besucht werden. Die Präsenzlehrveranstaltungen finden allesamt am zentral gelegenen Campus der Universität Wien statt.

Im Universitätslehrgang lehren ausschließlich führende Experten aus Theorie und Praxis des Informations- und Medienrechts. Details zu den Lehrenden finden Sie für die Pflichtmodule hier sowie für die Wahlpflichtmodule hier.